Zurück
Biblische Historien
Klassik
Klassik

Biblische Historien

BESCHREIBUNG

Biblische Historien

Musikalisches Storytelling um 1700

 

Cecilia Bernardini – Barockvioline

Peter Waldner – Orgel

 

Die Bibel ist eine groß angelegte Sammlung von Geschichten, die Komponisten über die Jahrhunderte als Inspirationsquelle gedient haben. Selten fanden diese Erzählungen eine spannendere musikalische Umsetzung als in Johann Kuhnaus Biblischen Historien. Bachs Amtsvorgänger als Leipziger Thomaskantor setzte sechs alttestamentarische Episoden in sehr bildhafte Tastenmusik um. Wenn Heinrich Ignaz Franz Biber in seinen berühmten Rosenkranzsonaten die Verkündigung Mariens darstellt, schafft er eine Andachtsmusik von mystischer Tiefe. Am Schluss dieser Sonatensammlung steht eine berühmte, in ihrer Ausdruckskraft einzigartige Passacaglia für Violine solo, die sich auf den Schutzengel bezieht. Dieses beeindruckende Stück kann als eines der wenigen Bachs atemberaubender Chaconne für Violine solo an die Seite gestellt werden - einem Werk, das vom Sterben erzählt, wie die eingearbeiteten Choralzitate belegen. Ob auf Texten basierend oder nicht, Bachs Musik ist immer erzählend und bildhaft. Als stilkundige Geschichtenerzähler fungieren in diesem Konzert die in den Niederlanden lebende Barockgeigerin Cecilia Bernardini und Peter Waldner, der künstlerische Leiter unserer Konzertreihe, an der 1986 erbauten Pirchner-Orgel der Landschaftlichen Pfarrkirche Mariahilf.

 

Vorkonzert: Hanna Hainz & Simon Brandlechner - Orgel

(Studierende der Orgelklasse von Michael Schöch am Tiroler Landeskonservatorium)

Uhrzeit

Beginn: 07.05.2023 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Landschaftliche Pfarrkirche Mariahilf
Dr. Sigismund Epp Weg 1, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Vorverkauf: € 36 Kat. I € 28 Kat. II € 18 Kat. III 10% Ö1 Mitgliedsermäßigung 50% Ermäßigung Jugend Abendkassa: Restkarten für Jugendliche unter 26 Jahren für € 7

Veranstalter

Innsbrucker Abendmusik

BESCHREIBUNG

Biblische Historien

Musikalisches Storytelling um 1700

 

Cecilia Bernardini – Barockvioline

Peter Waldner – Orgel

 

Die Bibel ist eine groß angelegte Sammlung von Geschichten, die Komponisten über die Jahrhunderte als Inspirationsquelle gedient haben. Selten fanden diese Erzählungen eine spannendere musikalische Umsetzung als in Johann Kuhnaus Biblischen Historien. Bachs Amtsvorgänger als Leipziger Thomaskantor setzte sechs alttestamentarische Episoden in sehr bildhafte Tastenmusik um. Wenn Heinrich Ignaz Franz Biber in seinen berühmten Rosenkranzsonaten die Verkündigung Mariens darstellt, schafft er eine Andachtsmusik von mystischer Tiefe. Am Schluss dieser Sonatensammlung steht eine berühmte, in ihrer Ausdruckskraft einzigartige Passacaglia für Violine solo, die sich auf den Schutzengel bezieht. Dieses beeindruckende Stück kann als eines der wenigen Bachs atemberaubender Chaconne für Violine solo an die Seite gestellt werden - einem Werk, das vom Sterben erzählt, wie die eingearbeiteten Choralzitate belegen. Ob auf Texten basierend oder nicht, Bachs Musik ist immer erzählend und bildhaft. Als stilkundige Geschichtenerzähler fungieren in diesem Konzert die in den Niederlanden lebende Barockgeigerin Cecilia Bernardini und Peter Waldner, der künstlerische Leiter unserer Konzertreihe, an der 1986 erbauten Pirchner-Orgel der Landschaftlichen Pfarrkirche Mariahilf.

 

Vorkonzert: Hanna Hainz & Simon Brandlechner - Orgel

(Studierende der Orgelklasse von Michael Schöch am Tiroler Landeskonservatorium)