Zurück
Herbert Pixner Projekt @ Kronplatz Music Summer
Konzerte
Konzerte

Herbert Pixner Projekt @ Kronplatz Music Summer

BESCHREIBUNG

Sommerkonzerte auf dem Gipfel des Kronplatz


17.07.2022 Goran Bregovic and his Wedding and Funeral Orchestra

07.08.2022 Milky Chance

28.08.2022 Herbert Pixner Projekt

04.09.2022 Edoardo Bennato & Band

Beginn jeweils um 18.00 Uhr



Für diesen Sommer steht ein geballtes Konzertprogramm auf dem Kronplatz für das Südtiroler Publikum und seine Feriengäste bereit: „Kronplatz Music Summer“ ist eine neue Konzertreihe, die auf dem Gipfel des Kronplatz stattfindet und von Mitte Juli bis Anfang September insgesamt vier Top-Konzerte beinhaltet. Die mit internationalen KünstlerInnen besetzte Serie auf 2.275 m Meereshöhe ist ein ganz besonderes Konzertangebot. Eintauchen in die Musik und gleichzeitig umgeben sein von einem atemberaubenden Bergpanorama mit 360°-Blick ist ein wahrlich einzigartiges Erlebnis.

Kronplatz Music Summer ist in diesem Sinne mehr als nur ein Konzertbesuch, es ist ein Gesamterlebnis.

Die BesucherInnen können ab 16:00 Uhr auf den Kronplatz fahren. Die Konzerte beginnen

jeweils um 18.00 Uhr.


Die Symbiose aus dem Know How der Meraner Konzertagentur Showtime Agency und der Brunecker Eventagentur metaevents, sowie aus der exklusiven Location auf dem Kronplatz hat ein großartiges Event hervorgebracht, das jetzt schon nach Fortsetzung ruft. „Die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gezeigt, dass ein breites Kultur- und Musikangebot am Gipfel des Kronplatz ein toller Mehrwert für die einheimische Bevölkerung und die Feriengäste ist und gerne angenommen wird. Mit dem Projekt Kronplatz Music Summer können wir hier ein äußerst attraktives Angebot schaffen und haben zwei zuverlässige Partner an unserer Seite“, so der Präsident des Skirama Kronplatz, Zeno Kastlunger.


Exklusivität durch Qualität


Bewusste Entscheidungen für möglichst geringe Auswirkungen auf die Natur liegen nicht nur im Trend, sondern zeigen, dass die Veranstalter ganz klar auf Qualität setzen. Der gewählte Verzicht auf aufwändige Bühnentechnik zu Gunsten von Natur und Umwelt ist ein großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Die möglichst behutsam in die Umgebung eingebettete Bühne mit geringem Eingriff in die Landschaftscharakteristik soll dabei nicht nur ein starkes Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit sein, sondern den ZuschauerInnen neben der eigentlichen Bühnenshow den Blick für das atemberaubende Naturschauspiel eines Sonnenunterganges auf 2.275 m Meereshöhe ermöglichen.


Das Herbert Pixner Projekt (28. August 2022) wird ein großartiges Finale der Konzertreihe bilden. "Euphorie, Energie, Spannung, Improvisation - ein Feuerwerk aus alpenländischer Musik, Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusik": So oder ähnlich überschlagen sich die Kritiker mit Lob über das Quartett rund um den Südtiroler Multiinstrumentalisten Herbert Pixner. Und es ist tatsächlich so: wer einmal ein Konzert des Herbert Pixner Projekts erlebt hat, weiß - oder besser gesagt - fühlt, was damit gemeint ist.

Uhrzeit

Beginn: 28.08.2022 18:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kronplatz
Seilbahnstr. 1, 39031 Reischach/Bruneck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintrittspreis: 69,00 € Das Konzertticket beinhaltet: • Eintritt zum Konzert • Berg- und Talfahrt ab Bruneck/Reischach oder Olang • Parkplatz an der Talstation Kartenvorverkauf: in allen Athesia Buchhandlungen Trient: APT, Promoevent, Radio Dolomiti www.showtime-ticket.com

Veranstalter

The Showtime Agency in Zusammenarbeit mit metaevents

BESCHREIBUNG

Sommerkonzerte auf dem Gipfel des Kronplatz


17.07.2022 Goran Bregovic and his Wedding and Funeral Orchestra

07.08.2022 Milky Chance

28.08.2022 Herbert Pixner Projekt

04.09.2022 Edoardo Bennato & Band

Beginn jeweils um 18.00 Uhr



Für diesen Sommer steht ein geballtes Konzertprogramm auf dem Kronplatz für das Südtiroler Publikum und seine Feriengäste bereit: „Kronplatz Music Summer“ ist eine neue Konzertreihe, die auf dem Gipfel des Kronplatz stattfindet und von Mitte Juli bis Anfang September insgesamt vier Top-Konzerte beinhaltet. Die mit internationalen KünstlerInnen besetzte Serie auf 2.275 m Meereshöhe ist ein ganz besonderes Konzertangebot. Eintauchen in die Musik und gleichzeitig umgeben sein von einem atemberaubenden Bergpanorama mit 360°-Blick ist ein wahrlich einzigartiges Erlebnis.

Kronplatz Music Summer ist in diesem Sinne mehr als nur ein Konzertbesuch, es ist ein Gesamterlebnis.

Die BesucherInnen können ab 16:00 Uhr auf den Kronplatz fahren. Die Konzerte beginnen

jeweils um 18.00 Uhr.


Die Symbiose aus dem Know How der Meraner Konzertagentur Showtime Agency und der Brunecker Eventagentur metaevents, sowie aus der exklusiven Location auf dem Kronplatz hat ein großartiges Event hervorgebracht, das jetzt schon nach Fortsetzung ruft. „Die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gezeigt, dass ein breites Kultur- und Musikangebot am Gipfel des Kronplatz ein toller Mehrwert für die einheimische Bevölkerung und die Feriengäste ist und gerne angenommen wird. Mit dem Projekt Kronplatz Music Summer können wir hier ein äußerst attraktives Angebot schaffen und haben zwei zuverlässige Partner an unserer Seite“, so der Präsident des Skirama Kronplatz, Zeno Kastlunger.


Exklusivität durch Qualität


Bewusste Entscheidungen für möglichst geringe Auswirkungen auf die Natur liegen nicht nur im Trend, sondern zeigen, dass die Veranstalter ganz klar auf Qualität setzen. Der gewählte Verzicht auf aufwändige Bühnentechnik zu Gunsten von Natur und Umwelt ist ein großer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Die möglichst behutsam in die Umgebung eingebettete Bühne mit geringem Eingriff in die Landschaftscharakteristik soll dabei nicht nur ein starkes Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit sein, sondern den ZuschauerInnen neben der eigentlichen Bühnenshow den Blick für das atemberaubende Naturschauspiel eines Sonnenunterganges auf 2.275 m Meereshöhe ermöglichen.


Das Herbert Pixner Projekt (28. August 2022) wird ein großartiges Finale der Konzertreihe bilden. "Euphorie, Energie, Spannung, Improvisation - ein Feuerwerk aus alpenländischer Musik, Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusik": So oder ähnlich überschlagen sich die Kritiker mit Lob über das Quartett rund um den Südtiroler Multiinstrumentalisten Herbert Pixner. Und es ist tatsächlich so: wer einmal ein Konzert des Herbert Pixner Projekts erlebt hat, weiß - oder besser gesagt - fühlt, was damit gemeint ist.