Zurück
Gans Anders Festival 2022
Bühne / Unterhaltung
Bühne / Unterhaltung

Gans Anders Festival 2022

BESCHREIBUNG

Es wird wieder alles Gans Anders!

Vom 23. bis 25. September direkt am Innsbrucker Baggersee: Auf drei

Bühnen um den See herum wechselt sich elektronischer und akustischer

Sound ab. Bands, DJs und Live-Acts, alternativ oder etabliert, von nah und

fern, von sanft bis schrill, von Jazz bis Jungle. Und ob Breathwork oder

Open-Stage, das WohnzimmerZelt lädt zum Mitmachen und

Miteinandersein ein. Im Workshop- und Jam-Bereich gehört die Bühne dir:

Bring your Gadgets, Toys and Instruments!

Und sonst so? Kunst, Installationen, liebevolle Deko und nachhaltige

Verpflegung.


In Kooperation mit lokalen und überregionalen Unterstützern entsteht aus

Neuem und Gefundenem, Altbewährtem und der Liebe zur kreativen

Vielfalt eine Utopie, die mit allen Sinnen erlebt werden will.

Organisiert wird die Veranstaltung wieder von einem nicht-kommerziellen

Zusammenschluss von Handwerkern, Musikern, Studenten und Gastronomen,

die sich die Förderung und Erhaltung der Innsbrucker Subkultur zum Ziel

gesetzt haben.


Tickets und aktuelle Informationen gibt's unter gans-anders.com sowie in

den sozialen Medien.

Uhrzeit

Beginn: 23.09.2022 14:00 – Ende: 25.09.2022 20:00

VERANSTALTUNGSORT

Baggersee Innsbruck
Josef-Mayr-Nusser-Weg 29, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Vorverkauf: 100-120 Euro

Veranstalter

Gans Anders GmbH

BESCHREIBUNG

Es wird wieder alles Gans Anders!

Vom 23. bis 25. September direkt am Innsbrucker Baggersee: Auf drei

Bühnen um den See herum wechselt sich elektronischer und akustischer

Sound ab. Bands, DJs und Live-Acts, alternativ oder etabliert, von nah und

fern, von sanft bis schrill, von Jazz bis Jungle. Und ob Breathwork oder

Open-Stage, das WohnzimmerZelt lädt zum Mitmachen und

Miteinandersein ein. Im Workshop- und Jam-Bereich gehört die Bühne dir:

Bring your Gadgets, Toys and Instruments!

Und sonst so? Kunst, Installationen, liebevolle Deko und nachhaltige

Verpflegung.


In Kooperation mit lokalen und überregionalen Unterstützern entsteht aus

Neuem und Gefundenem, Altbewährtem und der Liebe zur kreativen

Vielfalt eine Utopie, die mit allen Sinnen erlebt werden will.

Organisiert wird die Veranstaltung wieder von einem nicht-kommerziellen

Zusammenschluss von Handwerkern, Musikern, Studenten und Gastronomen,

die sich die Förderung und Erhaltung der Innsbrucker Subkultur zum Ziel

gesetzt haben.


Tickets und aktuelle Informationen gibt's unter gans-anders.com sowie in

den sozialen Medien.