Zurück
Intern. Mozartakademie - Figaro/Reloaded in einer szenischen Fassung für Kammerorchester nach W.A. Mozart. - Solist*innen der Academia Vocalis Wörgl
Konzerte
Konzerte

Intern. Mozartakademie - Figaro/Reloaded in einer szenischen Fassung für Kammerorchester nach W.A. Mozart. - Solist*innen der Academia Vocalis Wörgl

BESCHREIBUNG

INTERNATIONALE MOZARTAKADEMIE – Wörgl/Tirol

FIGARO/RELOADED in einer szenischen Fassung für Kammerorchester nach W.A. Mozart

Solist*innen der Academia Vocalis Wörgl

 

Regie:                                 Beverly Blankenship

Regieassistenz:               Veronika Sedelmaier

Studienleitung:               Chihiro Gordon

Sprachbetreuung:         Verena Hanser

Musikalische Leitung: Peter Marschik

Texte:                                 Peter Marschik

 

Aufführungen:

25.8.2022/ 26.8.2022/ 27.8.2022/ 28.8.2022

im Veranstaltungszentrum Komma, Wörgl

jeweils 20 Uhr

 

Eine visionäre Idee wurde vor einiger Zeit geboren, die heuer erstmals umgesetzt wird:

In den vergangenen Jahren haben weitreichende Änderungen beim Berufseinstieg für angehende Sänger*innen stattgefunden. Waren früher noch eine solide stimmliche und darstellerische Ausbildung für den Übergang ins Berufsleben ausreichend, gewinnt der Aspekt der, unter professionellen Bedingungen gesungenen Opernpartien bei Berufsantritt zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig nimmt das Berufseintrittsalter signifikant ab. Aus diesem Grund hat sich die Academia Vocalis entschlossen das bestehende Angebot im Ausbildungsbereich und an internationalen Opernstudios in der vorlesungs- bzw. spielfreien Zeit durch die Gründung eines neuen Formats der Internationalen Mozartakademie Wörgl/Tirol zu ergänzen. Damit kommt die Academia Vocalis ihrem zeitgemäßen überregionalen Bildungsauftrag nach. Jungen talentierten Sänger*innen wird die Möglichkeit geboten in einem professionellen Umfeld relevante Bühnenerfahrung mit einem beruflich angemessenen Repertoire sammeln zu können.

 

Durch die Mozartakademie wird die Möglichkeit geboten, Erfahrungen auf der Bühne mit einem professionellen Team und in einem professionellen Umfeld zu sammeln. Lernen von Bühnenpräsenz, szenisches Spiel und Gesang auf der Bühne, Lernen von nötigem Opernrepertoire, Lernen mit Regie & Licht und in großen Teams auf großen Bühnen zu arbeiten und noch viel mehr, und das alles mit absoluten Profis.

 

Die Hochzeit des Figaro – Opera buffa in 4 Akten von W.A. Mozart wird mit einem professionellen Team (Regie, Regieassistenz, musikalische Leitung, Studienleitung & Klavier, Korrepetition, kleines Orchester: 2 Violinen, Bratsche, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Oboe, Klarinette, Horn, professionelle Licht- & Tontechnik, professionelles Bühnenkonzept, professionelle Ausstattung & Kostüme) und der Vergabe von Haupt- und Nebenrollen an die Studierenden, erarbeitet und dann szenisch zur Aufführung gebracht. Vor den Aufführungen wird – wie in großen Opernhäusern auch – eine Haupt- und Generalprobe stattfinden.

 

Die musikalische Vorbereitung dazu fand bereits letzten Winter statt, nämlich an der Hochschule für Musik & Darstellende Kunst in Wien – mdw.

 

Figaro reloaded wird nach 2-wöchiger Probenarbeit mit Regie, Harmoniemusik, Bühnenbild an vier Abenden im Komma Wörgl aufgeführt, natürlich szenisch.

 

Dieser Mehrwert für alle Beteiligten (Studierende, Besucher, Künstler) birgt auch für

die Zukunft ein sehr großes Potential, denn diese Mozartakademie soll keine Eintagsfliege sein und kontinuierlich aufgebaut und vergrößert werden.

 

Die Verantwortlichen der Academia sind sich sicher, dass hieraus eine große, zusätzliche Akademie entstehen wird. Betonen muss man auch, dass es noch keine gleichgeartete Akademie auf der ganzen Welt in dieser Form gibt.

 


Foto: AVT/Dabernig

Uhrzeit

Beginn: 25.08.2022 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

VZ Komma
KR. Martin-Pichler-Straße 21a, 6300 Wörgl
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Tickets, Informationen unter: Telefon: +43 (0)5332 75660; Mobil: +43 (0)664 2403216; gabi@gma-pr.com; Tourismusverband Ferienregion Hohe Salve: +43 (0) 57507 7000; RBK Wörgl Kufstein und an allen Raiffeisenbanken Tirols; TVB Kufsteinerland: +43 (0)5372 62207;

BESCHREIBUNG

INTERNATIONALE MOZARTAKADEMIE – Wörgl/Tirol

FIGARO/RELOADED in einer szenischen Fassung für Kammerorchester nach W.A. Mozart

Solist*innen der Academia Vocalis Wörgl

 

Regie:                                 Beverly Blankenship

Regieassistenz:               Veronika Sedelmaier

Studienleitung:               Chihiro Gordon

Sprachbetreuung:         Verena Hanser

Musikalische Leitung: Peter Marschik

Texte:                                 Peter Marschik

 

Aufführungen:

25.8.2022/ 26.8.2022/ 27.8.2022/ 28.8.2022

im Veranstaltungszentrum Komma, Wörgl

jeweils 20 Uhr

 

Eine visionäre Idee wurde vor einiger Zeit geboren, die heuer erstmals umgesetzt wird:

In den vergangenen Jahren haben weitreichende Änderungen beim Berufseinstieg für angehende Sänger*innen stattgefunden. Waren früher noch eine solide stimmliche und darstellerische Ausbildung für den Übergang ins Berufsleben ausreichend, gewinnt der Aspekt der, unter professionellen Bedingungen gesungenen Opernpartien bei Berufsantritt zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig nimmt das Berufseintrittsalter signifikant ab. Aus diesem Grund hat sich die Academia Vocalis entschlossen das bestehende Angebot im Ausbildungsbereich und an internationalen Opernstudios in der vorlesungs- bzw. spielfreien Zeit durch die Gründung eines neuen Formats der Internationalen Mozartakademie Wörgl/Tirol zu ergänzen. Damit kommt die Academia Vocalis ihrem zeitgemäßen überregionalen Bildungsauftrag nach. Jungen talentierten Sänger*innen wird die Möglichkeit geboten in einem professionellen Umfeld relevante Bühnenerfahrung mit einem beruflich angemessenen Repertoire sammeln zu können.

 

Durch die Mozartakademie wird die Möglichkeit geboten, Erfahrungen auf der Bühne mit einem professionellen Team und in einem professionellen Umfeld zu sammeln. Lernen von Bühnenpräsenz, szenisches Spiel und Gesang auf der Bühne, Lernen von nötigem Opernrepertoire, Lernen mit Regie & Licht und in großen Teams auf großen Bühnen zu arbeiten und noch viel mehr, und das alles mit absoluten Profis.

 

Die Hochzeit des Figaro – Opera buffa in 4 Akten von W.A. Mozart wird mit einem professionellen Team (Regie, Regieassistenz, musikalische Leitung, Studienleitung & Klavier, Korrepetition, kleines Orchester: 2 Violinen, Bratsche, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Oboe, Klarinette, Horn, professionelle Licht- & Tontechnik, professionelles Bühnenkonzept, professionelle Ausstattung & Kostüme) und der Vergabe von Haupt- und Nebenrollen an die Studierenden, erarbeitet und dann szenisch zur Aufführung gebracht. Vor den Aufführungen wird – wie in großen Opernhäusern auch – eine Haupt- und Generalprobe stattfinden.

 

Die musikalische Vorbereitung dazu fand bereits letzten Winter statt, nämlich an der Hochschule für Musik & Darstellende Kunst in Wien – mdw.

 

Figaro reloaded wird nach 2-wöchiger Probenarbeit mit Regie, Harmoniemusik, Bühnenbild an vier Abenden im Komma Wörgl aufgeführt, natürlich szenisch.

 

Dieser Mehrwert für alle Beteiligten (Studierende, Besucher, Künstler) birgt auch für

die Zukunft ein sehr großes Potential, denn diese Mozartakademie soll keine Eintagsfliege sein und kontinuierlich aufgebaut und vergrößert werden.

 

Die Verantwortlichen der Academia sind sich sicher, dass hieraus eine große, zusätzliche Akademie entstehen wird. Betonen muss man auch, dass es noch keine gleichgeartete Akademie auf der ganzen Welt in dieser Form gibt.

 


Foto: AVT/Dabernig