Zurück
ELECTRIC SUPERWOLVES UND SLICKY NERVES
ELECTRIC SUPERWOLVES UND SLICKY NERVES
Pop / Rock
Pop / Rock

ELECTRIC SUPERWOLVES UND SLICKY NERVES

BESCHREIBUNG


Electric Super Wolves“ ist ein 2018 gegründetes Trio von Peter Siess, Philipp Ossanna und Lukas Laimer, für das es keine musikalische Schublade gibt. Um den Sound des musikalischen Kraftgespanns zu beschreiben, bräuchte man vielmehr eine ganze Schranklandschaft. Psychodelic Rock trifft hier auf Jazz und Blues und vereint sich zu einer Mischung, die sowas von unter die Haut geht. 


Slicky Nerves“ sind drei Freunde, die vor 15 Jahren das erste Mal gemeinsam auf der Bühne standen. Josef, Johannes und Medina hatten über die Jahre ihre Liebe zur Musik mit verschiedenen Bands geteilt, wie „White Miles“, „Tromaar“ oder „Chromatico“. 2018 haben sie wieder zusammengefunden und krallen nun wieder ihre Nägel unter die Haut der Zuhörer, mit einer Prise Post-Punk, Grunge und Rock.

Uhrzeit

Beginn: 14.10.2022 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kulturlabor Stromboli
Krippgasse 11, 6060 Hall in Tirol
in Google Maps anzeigen
Telefon: 05223-45111

Tickets & Preise

Eintritt VVK € 15,00 / 12,00 (erm.) AK € 18,00 / 15,00 (erm.) Ermäßigter Eintrittspreis gilt für Schüler:innen, Studierende bis 27, Lehrlinge, Präsenzdiener, Menschen mit Beeinträchtigung, Stromboli-Mitglieder, 10% Ermäßigung für Ö1-Clubmitglieder, 30% Ermäßigung für Raiffeisen-Club-Mitglieder und Ö1-Intro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren zahlen generell EUR 8,00. VVK: https://stromboli.kupfticket.at/events/electric-superwolves-und-slicky-nerves/

BESCHREIBUNG


Electric Super Wolves“ ist ein 2018 gegründetes Trio von Peter Siess, Philipp Ossanna und Lukas Laimer, für das es keine musikalische Schublade gibt. Um den Sound des musikalischen Kraftgespanns zu beschreiben, bräuchte man vielmehr eine ganze Schranklandschaft. Psychodelic Rock trifft hier auf Jazz und Blues und vereint sich zu einer Mischung, die sowas von unter die Haut geht. 


Slicky Nerves“ sind drei Freunde, die vor 15 Jahren das erste Mal gemeinsam auf der Bühne standen. Josef, Johannes und Medina hatten über die Jahre ihre Liebe zur Musik mit verschiedenen Bands geteilt, wie „White Miles“, „Tromaar“ oder „Chromatico“. 2018 haben sie wieder zusammengefunden und krallen nun wieder ihre Nägel unter die Haut der Zuhörer, mit einer Prise Post-Punk, Grunge und Rock.