Zurück
Ausstellung: Heidi Angela Grimm - "AN.ALOG"
Ausstellungen
Ausstellungen

Ausstellung: Heidi Angela Grimm - "AN.ALOG"

BESCHREIBUNG

Weil die Objekte von Heidi Angela Grimm ohne Computer und ohne digitale Bildbearbeitung entstehen, läuft die neue Ausstellung im AK Bildungshaus Seehof in Innsbruck unter dem Titel „AN.ALOG“.


Kunst betrachtet Heidi Angela Grimm als individuelle Ausdrucksmöglichkeit: „Sie bietet mir die Möglichkeit, eigenen Eindrücken und Gedanken Form und einen Raum zu geben, in dem sie sich dann dem Betrachter eröffnen.“

Geboren in Rosenheim lebt die Künstlerin derzeit in Innsbruck. Dank langjähriger Erfahrungen liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeiten inzwischen auf großformatigen Acrylwerken auf Leinwand sowie Kreide-, Kohle-, Tuschemalereien und Collagen. Außerdem versucht sie auch ihrem Anspruch gerecht zu werden, immer wieder mit neuen Materialien zu experimentieren.


Nach mehreren Ausstellungen zeigt Grimm jetzt im AK Bildungshaus Seehof auf der Innsbrucker Hungerburg ihre Bilder unter dem Motto „AN.ALOG“. Die Ausstellung ist bis Freitag, 7. Oktober zu sehen – Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Uhrzeit

Beginn: 13.09.2022 10:00 – Ende: 07.10.2022 17:00

VERANSTALTUNGSORT

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt frei.

Veranstalter

AK Tirol

BESCHREIBUNG

Weil die Objekte von Heidi Angela Grimm ohne Computer und ohne digitale Bildbearbeitung entstehen, läuft die neue Ausstellung im AK Bildungshaus Seehof in Innsbruck unter dem Titel „AN.ALOG“.


Kunst betrachtet Heidi Angela Grimm als individuelle Ausdrucksmöglichkeit: „Sie bietet mir die Möglichkeit, eigenen Eindrücken und Gedanken Form und einen Raum zu geben, in dem sie sich dann dem Betrachter eröffnen.“

Geboren in Rosenheim lebt die Künstlerin derzeit in Innsbruck. Dank langjähriger Erfahrungen liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeiten inzwischen auf großformatigen Acrylwerken auf Leinwand sowie Kreide-, Kohle-, Tuschemalereien und Collagen. Außerdem versucht sie auch ihrem Anspruch gerecht zu werden, immer wieder mit neuen Materialien zu experimentieren.


Nach mehreren Ausstellungen zeigt Grimm jetzt im AK Bildungshaus Seehof auf der Innsbrucker Hungerburg ihre Bilder unter dem Motto „AN.ALOG“. Die Ausstellung ist bis Freitag, 7. Oktober zu sehen – Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.