Theater, Musical

Lothar Kittstein: Die Bürgschaft (2011)


Beschreibung

Mit dem Projekttheater Hall. - Inhalt: Es hat geläutet. Ein Mann steht vor der Tür. Der Hausherr öffnet. Er erschrickt. Er weiß um die offene Rechnung, die er bis heute nicht beglichen hat. Er bittet um eine Frist von 24 Stunden. In dieser Zeit könne er das Geld beschaffen. Der Mann willigt ein. Er bleibt im Haus und wartet auf die Rückkehr des Hausherrn. Frau und Kind bleiben bei ihm, als Geiseln. - Die Ähnlichkeit in der Grundkonstruktion beider Texte ist gewollt. Der deutsche Autor Lothar Kittstein überprüft Schillers Appell an Ehrlichkeit, Freundschaft und Solidarität an der Realität des 21. Jahrhunderts. Alte und neue Version der Bürgschaft berühren sich, durchdringen einander, die Figuren aber beschreiten ganz gegensätzliche Wege.

Veranstaltungsort

Karte