Zurück
Super Bleifrei mit extra Rucola - Kriminalkomödie
Theater / Musical
Theater / Musical

Super Bleifrei mit extra Rucola - Kriminalkomödie

BESCHREIBUNG

Kriminalkomödie zum Jubiläumsjahr von Schauspiele Kauns

Inhalt:

Nach dem Ableben von Tankstellen-Besitzer Ernst-Norbert Immergrün geht es im Tankstellenbetrieb drunter und drüber. Seine Tochter Anette kann es kaum erwarten, bis die Erbschaft überschrieben ist, da sie ein großes Geschäft an Land ziehen möchte. Sie hat einen Investor gefunden, der aus der Tankstelle, in der mehr Bier als Benzin verkauft wird, eine Aal-Leder-Fabrik baut. Doch dieses Vorhaben schmeckt ihrem Sohn Rainer überhaupt nicht. Denn dieser ist seit einiger Zeit überzeugter Veganer und holt seine Freundin Tina vom „Ersten allgemeinen Veganerbund“ mit ins Boot. Gemeinsam versuchen sie, mit allen Mitteln die Pläne seiner Mutter zu verhindern.


Die langjährige Angestellte der Tankstelle Lucy Müller ist von den Verkaufsplänen ebenfalls nicht begeistert, da sie neben den täglichen Geschäften in der Tankstelle immer wieder illegale Tauschgeschäfte abwickelt und so ihr monatliches Einkommen schlagkräftig aufbessert. Nicht nur Lucys Geschäfte mit Drogen, gefälschten Ausweisen und Waffen droht durch den Verkauf der Tankstelle ein abruptes Ende, sondern auch Gustl, der Stammgast der Tankstelle, müsste sich eine neue Kneipe suchen. Doch das alles ist noch nicht genug, denn Karol, ein polnischer LKW-Fahrer, der gerne einmal ein Geschäft mit Lucy unter der Ladentheke macht, ist auf der Flucht und versteckt sein Diebesgut, die Mona Lisa, in der Tankstelle. Doch Inspektorin Kling ist ihm auf der Spur. Schließlich kommt der Notar, um das Testament zu verlesen. Wird es für Anette eine Überraschung geben?

Uhrzeit

Beginn: 01.10.2022 20:15 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kulturbühne Kauns
Kegelgasse 8, 6526 Kauns
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt: 10 € Ermäßigt: 8 € FREIE Platzwahl Tickets unter: www.schauspiele-kauns.at oder telefonisch unter: +43 677 648 521 78 zwischen 18.00 - 20. Uhr

Veranstalter

Schauspiele Kauns

BESCHREIBUNG

Kriminalkomödie zum Jubiläumsjahr von Schauspiele Kauns

Inhalt:

Nach dem Ableben von Tankstellen-Besitzer Ernst-Norbert Immergrün geht es im Tankstellenbetrieb drunter und drüber. Seine Tochter Anette kann es kaum erwarten, bis die Erbschaft überschrieben ist, da sie ein großes Geschäft an Land ziehen möchte. Sie hat einen Investor gefunden, der aus der Tankstelle, in der mehr Bier als Benzin verkauft wird, eine Aal-Leder-Fabrik baut. Doch dieses Vorhaben schmeckt ihrem Sohn Rainer überhaupt nicht. Denn dieser ist seit einiger Zeit überzeugter Veganer und holt seine Freundin Tina vom „Ersten allgemeinen Veganerbund“ mit ins Boot. Gemeinsam versuchen sie, mit allen Mitteln die Pläne seiner Mutter zu verhindern.


Die langjährige Angestellte der Tankstelle Lucy Müller ist von den Verkaufsplänen ebenfalls nicht begeistert, da sie neben den täglichen Geschäften in der Tankstelle immer wieder illegale Tauschgeschäfte abwickelt und so ihr monatliches Einkommen schlagkräftig aufbessert. Nicht nur Lucys Geschäfte mit Drogen, gefälschten Ausweisen und Waffen droht durch den Verkauf der Tankstelle ein abruptes Ende, sondern auch Gustl, der Stammgast der Tankstelle, müsste sich eine neue Kneipe suchen. Doch das alles ist noch nicht genug, denn Karol, ein polnischer LKW-Fahrer, der gerne einmal ein Geschäft mit Lucy unter der Ladentheke macht, ist auf der Flucht und versteckt sein Diebesgut, die Mona Lisa, in der Tankstelle. Doch Inspektorin Kling ist ihm auf der Spur. Schließlich kommt der Notar, um das Testament zu verlesen. Wird es für Anette eine Überraschung geben?