Zurück
Die Seer
Volksmusik / Schlager
Volksmusik / Schlager

Die Seer

BESCHREIBUNG

Die Musik der Band Die SEER ist nicht so leicht zu beschreiben. Dialekt Pop im weitesten Sinn, schon klar, das erklärt aber noch lange nicht 22 Jahre Bandgeschichte, eine rekord-verdächtige Anzahl an Platinauszeichnungen, sowie der Umstand, alljährlich auf Tour zu sein, inklusive einer Unplugged-Tour und große Sommer-Open Airs. Die Mischung stimmt, allem voran die Stimme von Sabine Holzinger, kraftvoll, berührend und unverwechselbar. Im genialen Zusammenklang mit Sängerin Astrid Wirtenberger, die akustische Trademark der Band. Beide Stimmen passen punktgenau zu den Liedern der SEER, in denen es um alltägliche wie um die großen Momente im Leben geht, nicht umsonst sind gerade ihre Lieder bei Hochzeiten, Geburtstagen und überall dort, wo große Gefühle angesagt sind, gern gehört. Fast zu jeder Lebenslage gibt’s einen passenden Song. Es „menschelt“ eben bei den SEERn.

Erklärtes Ziel der Band: Das Publikum soll sich in den Liedern wiederfinden, im besten Fall Teil ihre Lebens werden. Deswegen fühlen sich die Musiker auch am wohlsten, wenn sie mit den Menschen, die ihre Musik mögen, (das Wort „Fan“ wird gar nicht geschätzt), das Konzert zu einem intensiven gemeinsamen Erlebnis machen können.

SEER live, das ist eben nicht nur der spürbare Spaß der agierenden Musiker auf der Büh-ne, dieser freundschaftliche Zusammenhalt wird auch abseits der Bühne gelebt. Diese Ver-schworenheit der Truppe entlädt sich mit positiver Energie beim Konzert. Auch hier stimmt die Mischung, sei es die Titelauswahl, von der SEER-typischen Ballade, über Reg-gae zu Rock bis zum volksliedhaften Elementen, die Musiker finden sich stilsicher in allen

Uhrzeit

Beginn: 13.05.2023 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kuppelarena
Franz-Rimml-Strasse 4, 6410 TELFS
in Google Maps anzeigen
Zum Ticketshop

BESCHREIBUNG

Die Musik der Band Die SEER ist nicht so leicht zu beschreiben. Dialekt Pop im weitesten Sinn, schon klar, das erklärt aber noch lange nicht 22 Jahre Bandgeschichte, eine rekord-verdächtige Anzahl an Platinauszeichnungen, sowie der Umstand, alljährlich auf Tour zu sein, inklusive einer Unplugged-Tour und große Sommer-Open Airs. Die Mischung stimmt, allem voran die Stimme von Sabine Holzinger, kraftvoll, berührend und unverwechselbar. Im genialen Zusammenklang mit Sängerin Astrid Wirtenberger, die akustische Trademark der Band. Beide Stimmen passen punktgenau zu den Liedern der SEER, in denen es um alltägliche wie um die großen Momente im Leben geht, nicht umsonst sind gerade ihre Lieder bei Hochzeiten, Geburtstagen und überall dort, wo große Gefühle angesagt sind, gern gehört. Fast zu jeder Lebenslage gibt’s einen passenden Song. Es „menschelt“ eben bei den SEERn.

Erklärtes Ziel der Band: Das Publikum soll sich in den Liedern wiederfinden, im besten Fall Teil ihre Lebens werden. Deswegen fühlen sich die Musiker auch am wohlsten, wenn sie mit den Menschen, die ihre Musik mögen, (das Wort „Fan“ wird gar nicht geschätzt), das Konzert zu einem intensiven gemeinsamen Erlebnis machen können.

SEER live, das ist eben nicht nur der spürbare Spaß der agierenden Musiker auf der Büh-ne, dieser freundschaftliche Zusammenhalt wird auch abseits der Bühne gelebt. Diese Ver-schworenheit der Truppe entlädt sich mit positiver Energie beim Konzert. Auch hier stimmt die Mischung, sei es die Titelauswahl, von der SEER-typischen Ballade, über Reg-gae zu Rock bis zum volksliedhaften Elementen, die Musiker finden sich stilsicher in allen