Zurück
Ausstellung: Weltbilder erzählen
Ausstellungen
Ausstellungen

Ausstellung: Weltbilder erzählen

BESCHREIBUNG

Zahllose Menschen sind mit ihrem kulturellen Gepäck auf Reisen rund um den Globus. Die Weltbilder, die sie dabeihaben und immer wieder erneurn, dienen als Erklärungsmodelle für die Entstehung, Beschaffenheit und Zusammenhänge in unserer Welt sind charakteristisch für jede Kultur. Sie prägen Menschen von Kindesbeinen an und stehen dabei etwa für Glaube, Wertesysteme und Identifikation. Mit dem eigenen Weltbild im Gepäck werden Mythen, gesellschaftliche Konstruktionen und ganz aktuelle Überschneidung verschiedener Weltbilder erkundet.

Weltbilder sind vielfältig wie die Menschheit selbst. Ob Mythen aus Bolivien, Männerhäuser aus Papua-Neuguinea, Ahnenfiguren aus Nigeria, buddhistische Symbole oder europäische Weltkarten, es handelt sich immer auch um Bilder einer vorgestellten Welt.

 

Ausstellung im 2. OG

Uhrzeit

Beginn: 29.09.2022 10:00 – Ende: 29.09.2022 17:00

VERANSTALTUNGSORT

Museum der Völker
St. Martin 16, 6130 Schwaz
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintrittspreise: Regulär: 8€ Ermäßigt: 5€ Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Führungen Jeden Sonntag um 14 Uhr Kinderführungen Jeden ersten Sonntag im Monat Spannende Geschichten über verschiedene Kulturen im Museum der Völker Schwaz/Tirol.

BESCHREIBUNG

Zahllose Menschen sind mit ihrem kulturellen Gepäck auf Reisen rund um den Globus. Die Weltbilder, die sie dabeihaben und immer wieder erneurn, dienen als Erklärungsmodelle für die Entstehung, Beschaffenheit und Zusammenhänge in unserer Welt sind charakteristisch für jede Kultur. Sie prägen Menschen von Kindesbeinen an und stehen dabei etwa für Glaube, Wertesysteme und Identifikation. Mit dem eigenen Weltbild im Gepäck werden Mythen, gesellschaftliche Konstruktionen und ganz aktuelle Überschneidung verschiedener Weltbilder erkundet.

Weltbilder sind vielfältig wie die Menschheit selbst. Ob Mythen aus Bolivien, Männerhäuser aus Papua-Neuguinea, Ahnenfiguren aus Nigeria, buddhistische Symbole oder europäische Weltkarten, es handelt sich immer auch um Bilder einer vorgestellten Welt.

 

Ausstellung im 2. OG