Zurück
Workshop & Konzert mit dem Melton Tuba Quartett
Workshop & Konzert mit dem Melton Tuba Quartett
Konzerte
Konzerte

Workshop & Konzert mit dem Melton Tuba Quartett

BESCHREIBUNG

Inhalt des Workshops für interessierte Tubistinnen und Tubisten sind Basics wie Atmung, Ansatz, Anstoß, Tonerzeugung und auch Ensemblespiel.

Das Melton Tuba Quartett – benannt nach der Tuba-Marke Melton der Instrumentenbauer Wenzel Meinl – ist das einzige professionelle Quartett Deutschlands, das ausschließlich mit Tubisten besetzt ist.

Zum Ensemble gehören Hartmut Müller (Sinfonieorchester Wuppertal), Heiko Triebener (Bamberger Symphoniker, HfM Würzburg), Jörg Wachsmuth (Dresdner Philharmonie, HfM Dresden) und Ulli Haas (Duisburger Philharmoniker, Folkwang Universität der Künste Essen).

Das Quartett spielt Originalkompositionen und Arrangements sowohl klassischer Musik als auch aus den Bereichen Jazz, Unterhaltungs- und Marschmusik. Seit seiner Gründung 1987 konnten die Musiker eine rege Konzerttätigkeit in ganz Deutschland und darüber hinaus entwickeln, die auf mittlerweile sechs Tonträgern dokumentiert ist.

Viele ihrer Konzerte sind heiteren Charakters, werden moderiert und wenden sich insbesondere auch an junge Zuhörer.

Uhrzeit

Beginn: 21.10.2022 14:00 – Ende: 21.10.2022 17:00

VERANSTALTUNGSORT

Ursulinensaal
Innrain 7, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Workshop: 14.00 - 17.00 Uhr, Musikschule, Innrain 5. Anmeldungen für TubistInnen bis Mittwoch, 19. Oktober 2022 unter post.musikschule@innsbruck.gv.at. Die Teilnahme am Workshop ist frei. Konzert : 19.00 Uhr, Ursulinensaal, Innrain 7. Karten: € 15,00 / € 5,00 erhältlich bei Pro Musica, Innrain 5 Tel. 0512 266408, E-Mail: office@mayrmusic.at

Veranstalter

Musikschule Innsbruck

BESCHREIBUNG

Inhalt des Workshops für interessierte Tubistinnen und Tubisten sind Basics wie Atmung, Ansatz, Anstoß, Tonerzeugung und auch Ensemblespiel.

Das Melton Tuba Quartett – benannt nach der Tuba-Marke Melton der Instrumentenbauer Wenzel Meinl – ist das einzige professionelle Quartett Deutschlands, das ausschließlich mit Tubisten besetzt ist.

Zum Ensemble gehören Hartmut Müller (Sinfonieorchester Wuppertal), Heiko Triebener (Bamberger Symphoniker, HfM Würzburg), Jörg Wachsmuth (Dresdner Philharmonie, HfM Dresden) und Ulli Haas (Duisburger Philharmoniker, Folkwang Universität der Künste Essen).

Das Quartett spielt Originalkompositionen und Arrangements sowohl klassischer Musik als auch aus den Bereichen Jazz, Unterhaltungs- und Marschmusik. Seit seiner Gründung 1987 konnten die Musiker eine rege Konzerttätigkeit in ganz Deutschland und darüber hinaus entwickeln, die auf mittlerweile sechs Tonträgern dokumentiert ist.

Viele ihrer Konzerte sind heiteren Charakters, werden moderiert und wenden sich insbesondere auch an junge Zuhörer.