Zurück
Theater / Musical
Theater / Musical

Itterer Theater 2020 – Dorfbühne Itter: "Der verliebte Großvater"

BESCHREIBUNG

Itterer Theater 2020 – Wir probieren es nochmal!

Dorfbühne Itter will „Der verliebte Großvater“ im Herbst nachholen

 

Ab 14. März wäre es soweit gewesen: Premiere! Doch dann kam alles anders.

 

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus, musste die Dorfbühne Itter ihre Spielsaison mit der Komödie „Der verliebte Großvater“ im Frühjahr 2020, nur wenige Tage vor der Premiere, verschieben. „Aber wir geben nicht auf und hoffen, dass wir die Aufführungen nun im Herbst nachholen können“, sind sich alle Mitwirkenden einig. Und obwohl einige Dinge anders sein werden, ist eines jetzt schon sicher: Es gibt viel zu lachen!

 

Schau auch dich, schau auf mich!

Mit umfangreichen Maßnahmen möchte die Dorfbühne Itter größtmöglichen Schutz gewährleisten. Geplant ist unter anderem das Tragen von Mund-Nasen-Schutz, wenn man sich nicht am eigenen Sitzplatz befindet. Eine Platzreservierung ist unbedingt erforderlich, auch weil weniger Reservierungen entgegen genommen werden, um den nötigen Abstand problemlos einhalten zu können. Die genauen und aktuellen Details werden bei der Platzreservierung und beim Eingang bekannt gegeben.

 

Zum Stück „Der verliebte Großvater“:

Den Großvater Matthias Brunner hat es schwer erwischt. Auf einer Kur lernt er Karoline Schmitz, Fabrikantenwitwe aus Hannover, kennen und lädt diese zu sich auf den Brunner-Hof ein. Dort entpuppt sicht die Dame sehr schnell zu einem unangenehmen Hausgenossen, der wenig Sympathie bei den übrigen Hofbewohnern findet, zumal alles darauf hindeutet, dass es sich hier um eine Hochstaplerin handelt.

Durch einen Plan von Peter gelingt es, die Dame zur Abreise zu bewegen. Zurück bleibt ein vom Liebeskummer geschüttelter Großvater, ein Liebespaar, das sich wiedergefunden hat, und ein Paar, zwischen dem es heftig zu knistern beginnt.

 

Die Komödie „Der verliebte Großvater“ von Waltraud Götz, wird von zehn Spielerinnen und Spielern der Dorfbühne Itter, unter der bewährten Regie von Sepp Faistenauer, aufgeführt.

 

 

Termine Herbst 2020:

 

  • Freitag, 2. Oktober - 20 Uhr
  • Samstag, 10. Oktober - 20 Uhr
  • Sonntag, 11. Oktober - 17 Uhr
  • Mittwoch, 14. Oktober - 20 Uhr
  • Samstag, 17. Oktober - 20 Uhr
  • Sonntag, 18. Oktober - 17 Uhr
  • Mittwoch, 21. Oktober - 20 Uhr
  • Mittwoch, 28. Oktober - 20 Uhr
  • Sonntag, 8. November - 17 Uhr
  • Sonntag, 15. November - 17 Uhr
  • Freitag, 20. November - 20 Uhr
  • Samstag, 21. November - 20 Uhr


Uhrzeit

Beginn: 02.10.2020 18:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Turnsaal der Volksschule Itter
Dorfplatz 3, 6305 Itter
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt: 8 Euro p.P. Aufführungen im Turnsaal der Volksschule Itter. Platzreservierung unter Tel. 0664/973 42 09 (unbedingt erforderlich!). Die Dorfbühne Itter freut sich auf viele Besucher, bedankt sich schon im Voraus für die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen und wünscht gute Unterhaltung!

BESCHREIBUNG

Itterer Theater 2020 – Wir probieren es nochmal!

Dorfbühne Itter will „Der verliebte Großvater“ im Herbst nachholen

 

Ab 14. März wäre es soweit gewesen: Premiere! Doch dann kam alles anders.

 

Aufgrund der Entwicklungen rund um das Coronavirus, musste die Dorfbühne Itter ihre Spielsaison mit der Komödie „Der verliebte Großvater“ im Frühjahr 2020, nur wenige Tage vor der Premiere, verschieben. „Aber wir geben nicht auf und hoffen, dass wir die Aufführungen nun im Herbst nachholen können“, sind sich alle Mitwirkenden einig. Und obwohl einige Dinge anders sein werden, ist eines jetzt schon sicher: Es gibt viel zu lachen!

 

Schau auch dich, schau auf mich!

Mit umfangreichen Maßnahmen möchte die Dorfbühne Itter größtmöglichen Schutz gewährleisten. Geplant ist unter anderem das Tragen von Mund-Nasen-Schutz, wenn man sich nicht am eigenen Sitzplatz befindet. Eine Platzreservierung ist unbedingt erforderlich, auch weil weniger Reservierungen entgegen genommen werden, um den nötigen Abstand problemlos einhalten zu können. Die genauen und aktuellen Details werden bei der Platzreservierung und beim Eingang bekannt gegeben.

 

Zum Stück „Der verliebte Großvater“:

Den Großvater Matthias Brunner hat es schwer erwischt. Auf einer Kur lernt er Karoline Schmitz, Fabrikantenwitwe aus Hannover, kennen und lädt diese zu sich auf den Brunner-Hof ein. Dort entpuppt sicht die Dame sehr schnell zu einem unangenehmen Hausgenossen, der wenig Sympathie bei den übrigen Hofbewohnern findet, zumal alles darauf hindeutet, dass es sich hier um eine Hochstaplerin handelt.

Durch einen Plan von Peter gelingt es, die Dame zur Abreise zu bewegen. Zurück bleibt ein vom Liebeskummer geschüttelter Großvater, ein Liebespaar, das sich wiedergefunden hat, und ein Paar, zwischen dem es heftig zu knistern beginnt.

 

Die Komödie „Der verliebte Großvater“ von Waltraud Götz, wird von zehn Spielerinnen und Spielern der Dorfbühne Itter, unter der bewährten Regie von Sepp Faistenauer, aufgeführt.

 

 

Termine Herbst 2020:

 

  • Freitag, 2. Oktober - 20 Uhr
  • Samstag, 10. Oktober - 20 Uhr
  • Sonntag, 11. Oktober - 17 Uhr
  • Mittwoch, 14. Oktober - 20 Uhr
  • Samstag, 17. Oktober - 20 Uhr
  • Sonntag, 18. Oktober - 17 Uhr
  • Mittwoch, 21. Oktober - 20 Uhr
  • Mittwoch, 28. Oktober - 20 Uhr
  • Sonntag, 8. November - 17 Uhr
  • Sonntag, 15. November - 17 Uhr
  • Freitag, 20. November - 20 Uhr
  • Samstag, 21. November - 20 Uhr