Zurück
Ringvorlesung Gender Medizin: Migrationsmedizin - Minderheiten-Stress und Depression
Bildung / Vorträge
Bildung / Vorträge

Ringvorlesung Gender Medizin: Migrationsmedizin - Minderheiten-Stress und Depression

BESCHREIBUNG

Minderheiten-Stress und Depression

Mag. rer. nat. Nikola Komlenac, PhD

 

Das Erleben von Stress kann zur Entstehung von Depression erheblich beitragen. Eine Form von Stress, den Personen, die einer Minderheit angehören, erleben können, ist Minderheiten-Stress. Im Vortrag wird erörtert inwieweit Personen mit Migrationshintergrund und/oder mit nicht-heterosexueller sexueller Orientierung von Minderheiten-Stress betroffen sein können und wie das Erleben von einem solchen Stress das Risiko, an Depression zu erkranken, erhöht.

https://www.i-med.ac.at/gendermed/index.html

 

COVID 19: Bitte achten Sie auf eine eventuell notwendige Umstellung auf Online-Vorträge!

Aktuelle Informationen unter https://www.i-med.ac.at/mypoint/

  

Uhrzeit

Beginn: 19.11.2020 17:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Frauenkopfklinik, großer Hoersaal 1
Anichstraße 35, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Freier Eintritt

Veranstalter

Koordinationsstelle für Gleichstellung, Frauenförderung und Diversität der Medizinischen Universität Innsbruck

BESCHREIBUNG

Minderheiten-Stress und Depression

Mag. rer. nat. Nikola Komlenac, PhD

 

Das Erleben von Stress kann zur Entstehung von Depression erheblich beitragen. Eine Form von Stress, den Personen, die einer Minderheit angehören, erleben können, ist Minderheiten-Stress. Im Vortrag wird erörtert inwieweit Personen mit Migrationshintergrund und/oder mit nicht-heterosexueller sexueller Orientierung von Minderheiten-Stress betroffen sein können und wie das Erleben von einem solchen Stress das Risiko, an Depression zu erkranken, erhöht.

https://www.i-med.ac.at/gendermed/index.html

 

COVID 19: Bitte achten Sie auf eine eventuell notwendige Umstellung auf Online-Vorträge!

Aktuelle Informationen unter https://www.i-med.ac.at/mypoint/