Zurück
Stromproduktion in Tirol
Onlineveranstaltung
Onlineveranstaltung

Stromproduktion in Tirol

BESCHREIBUNG

Wie und wieviel Strom in Tirol bereits produziert wird, wieviel Strom die Tirolerinnen und Tiroler verbrauchen und wie die Nutzung erneuerbarer Energie weiter ausgebaut werden kann, erklärt ein AK Experte im kostenlosen AK Webinar am Montag, 26. Februar, um 19 Uhr.


Kein Handy, kein Licht, kein warmes Essen – ohne Strom geht es nicht: In Zeiten zunehmender Klimaschutzanstrengungen setzt man verstärkt darauf, fossile Energien durch Strom zu ersetzen. Doch wie sieht die Stromproduktion in Tirol aus? Wo und wie wird Strom produziert? Und die entscheidende Frage: Ist Tirol in der Lage, sich eigenständig mit ausreichend Strom zu versorgen?


Beim kostenlosen AK Webinar „Stromproduktion in Tirol“ am Montag, 26. Februar, ab 19 Uhr, erfahren Sie von AK Experte Mag. Manuel Flür wichtiges zur Tiroler Stromproduktion, zu Herausforderungen und Potentialen.

Anmelden über www.ak-tirol.com oder unter folgendem QR-Code:


Uhrzeit

Beginn: 26.02.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Dies ist eine Online-Veranstaltung

Tickets & Preise

Kostenlos

Veranstalter

AK Tirol

BESCHREIBUNG

Wie und wieviel Strom in Tirol bereits produziert wird, wieviel Strom die Tirolerinnen und Tiroler verbrauchen und wie die Nutzung erneuerbarer Energie weiter ausgebaut werden kann, erklärt ein AK Experte im kostenlosen AK Webinar am Montag, 26. Februar, um 19 Uhr.


Kein Handy, kein Licht, kein warmes Essen – ohne Strom geht es nicht: In Zeiten zunehmender Klimaschutzanstrengungen setzt man verstärkt darauf, fossile Energien durch Strom zu ersetzen. Doch wie sieht die Stromproduktion in Tirol aus? Wo und wie wird Strom produziert? Und die entscheidende Frage: Ist Tirol in der Lage, sich eigenständig mit ausreichend Strom zu versorgen?


Beim kostenlosen AK Webinar „Stromproduktion in Tirol“ am Montag, 26. Februar, ab 19 Uhr, erfahren Sie von AK Experte Mag. Manuel Flür wichtiges zur Tiroler Stromproduktion, zu Herausforderungen und Potentialen.

Anmelden über www.ak-tirol.com oder unter folgendem QR-Code:


Ähnliche Veranstaltungen