Zurück
Diametrale: Sweet Dreams (NL/SE/ID/RE 2023)
Bühne / Unterhaltung
Bühne / Unterhaltung

Diametrale: Sweet Dreams (NL/SE/ID/RE 2023)

BESCHREIBUNG

Sweet Dreams

Ena Sendijarević • NL/SE/ID/RE 2023 • 102min

nl/idOF+enUT • DCP • Österreichpremiere


»We didn’t come here to rule. Domination is banal.«

Tropisches Urwaldklima und hochgeschlossene Kragen, schlammiger Dschungelboden und maßgeschneiderte Schuhe – hier passt einfach nichts zusammen. Als niederländische Gattin eines Plantagenbesitzers um 1900 in Indonesien hat man es nicht leicht. Zu allem Überfluss stirbt einem noch der patriarchale Gatte davon und man muss um den verwöhnten Sprössling, im Schlepptau die hochschwangere Schwiegertochter, schicken, der die Leitung der Zuckerrohrplantage übernehmen soll. Wäre da nur nicht die einheimische Haushälterin und ihr unehelicher Sohn, die nicht wissen, wo ihr Platz in diesem System ist.

Der zweite Langfilm von Ena Sendijarević beschäftigt sich mit der ausbeuterischen Vergangenheit der Niederlande. Während die Männerfiguren angesichts der tropischen Anmaßungen der Lächerlichkeit Preis gegeben sind, werden die vielschichtigen Auswüchse des Kolonialismus anhand der Frauen und ihren konkurrierenden Rollen aufgefächert. Subtil wird die Erzählung von den Absurditäten der kolonialen Arroganz von Ausstattung, Kostüm und der formalistisch-modernen Filmsprache untermauert. Oscar-Einreichung der Niederlande für den besten internationalen Film! (Judith Salner)


Trailer: https://youtu.be/XnW7Vk2c26o


Im Rahmen von

DIAMETRALE Filmfestival 2024

28.02.—03.03.2024 im Leokino, p.m.k, BRUX Buero Innsbruck

Raus aus den durchkalkulierten Einheitsbrei-Unterhaltungswüsten und hereinspaziert ins Paradies fürs Schönschräge! Abseits filmischer, ästhetischer & gesellschaftlicher Konventionen haben wir für euch die schillerndsten Bewegtbildperlen zum kinematographischen Hingucker – der 8. Ausgabe der DIAMETRALE – aufgefädelt.

Bestaunt mit uns schrille Bad-Taste-Ikonen, märchenhafte Rachezüge, groteske (Alb)Traumwelten, funkelnde Psychonaut*innentrips und abseitige Superheld*innentropen. Neben den lustigen, lustvollen und lunarischen Kurzfilmkaleidoskopen versprechen Lectures und Talks – u.a. 50. Jubiläum des heimischen Satire-Urgesteins DER UNTERGANG DES ALPENLANDES in Anwesenheit von Oscar-Nomenee Christian Berger – ganz besondere Abstecher ins Filmuniversum zu werden.

Ein Filmfestival für all jene, die sich gern überraschen lassen und mit uns das Absurde feiern, denn „die Absurdität ist der einzig mögliche Weg“. (TB)

Filminfos, Trailer, Tickets: https://www.diametrale.at

Uhrzeit

Beginn: 02.03.2024 16:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Leokino
Anichstraße 36, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Einzeltickets Kino: 9,80 EUR Ermäßigt: 8,30 EUR (alle unter 25 Jahre) Online-Reservierung (ab Mi 14.02.2024): https://www.leokino.at Alle Infos zum DIAMETRALE Filmfestival: https://www.diametrale.at

Veranstalter

Verein DIAMETRALE (ZVR 1364399574)

BESCHREIBUNG

Sweet Dreams

Ena Sendijarević • NL/SE/ID/RE 2023 • 102min

nl/idOF+enUT • DCP • Österreichpremiere


»We didn’t come here to rule. Domination is banal.«

Tropisches Urwaldklima und hochgeschlossene Kragen, schlammiger Dschungelboden und maßgeschneiderte Schuhe – hier passt einfach nichts zusammen. Als niederländische Gattin eines Plantagenbesitzers um 1900 in Indonesien hat man es nicht leicht. Zu allem Überfluss stirbt einem noch der patriarchale Gatte davon und man muss um den verwöhnten Sprössling, im Schlepptau die hochschwangere Schwiegertochter, schicken, der die Leitung der Zuckerrohrplantage übernehmen soll. Wäre da nur nicht die einheimische Haushälterin und ihr unehelicher Sohn, die nicht wissen, wo ihr Platz in diesem System ist.

Der zweite Langfilm von Ena Sendijarević beschäftigt sich mit der ausbeuterischen Vergangenheit der Niederlande. Während die Männerfiguren angesichts der tropischen Anmaßungen der Lächerlichkeit Preis gegeben sind, werden die vielschichtigen Auswüchse des Kolonialismus anhand der Frauen und ihren konkurrierenden Rollen aufgefächert. Subtil wird die Erzählung von den Absurditäten der kolonialen Arroganz von Ausstattung, Kostüm und der formalistisch-modernen Filmsprache untermauert. Oscar-Einreichung der Niederlande für den besten internationalen Film! (Judith Salner)


Trailer: https://youtu.be/XnW7Vk2c26o


Im Rahmen von

DIAMETRALE Filmfestival 2024

28.02.—03.03.2024 im Leokino, p.m.k, BRUX Buero Innsbruck

Raus aus den durchkalkulierten Einheitsbrei-Unterhaltungswüsten und hereinspaziert ins Paradies fürs Schönschräge! Abseits filmischer, ästhetischer & gesellschaftlicher Konventionen haben wir für euch die schillerndsten Bewegtbildperlen zum kinematographischen Hingucker – der 8. Ausgabe der DIAMETRALE – aufgefädelt.

Bestaunt mit uns schrille Bad-Taste-Ikonen, märchenhafte Rachezüge, groteske (Alb)Traumwelten, funkelnde Psychonaut*innentrips und abseitige Superheld*innentropen. Neben den lustigen, lustvollen und lunarischen Kurzfilmkaleidoskopen versprechen Lectures und Talks – u.a. 50. Jubiläum des heimischen Satire-Urgesteins DER UNTERGANG DES ALPENLANDES in Anwesenheit von Oscar-Nomenee Christian Berger – ganz besondere Abstecher ins Filmuniversum zu werden.

Ein Filmfestival für all jene, die sich gern überraschen lassen und mit uns das Absurde feiern, denn „die Absurdität ist der einzig mögliche Weg“. (TB)

Filminfos, Trailer, Tickets: https://www.diametrale.at