Zurück
Gansch & Puschnig: Alpen & Glühen - TschirgArt Jazzfestival 2024
Jazz / Blues
Jazz / Blues

Gansch & Puschnig: Alpen & Glühen - TschirgArt Jazzfestival 2024

BESCHREIBUNG

Alpen & Glühen
Ästhetische Klangwelten – melancholisch, ekstatisch, humorvoll


Das vom international renommierten Trompeten-Virtuosen und Stil-Tausendsassa Thomas Gansch initiierte Bandprojekt Alpen & Glühen versteht sich als Supergroup herausragender Musiker:innen, die sich bei diesem Projekt zusammengefunden haben, um ihre verschiedenen musikalischen Sozialisierungen zu einem ästhetisch vielgestaltigen Klangkörper zu bündeln. Dabei treffen volksmusikalische Traditionen auf Jazz, filigranes Musizieren auf mitreißende Improvisationen, ein Boarischer mit viel humoristischem Groove auf einen ins österreichische übersetzten indischen Raga. Was zunächst nach wildem Stilpluralismus klingen mag, verwebt sich auf der Bühne zu besonderen Klangwelten, die melancholisch, ekstatisch und humorvoll in einem sind.

Mit dem grammynominierten Musiker Manu Delago, dem ideensprühenden Virtuosen Wolfgang Puschnig am Saxophon, dem Frontmann der Jazz-Senkrechtstarter Shake Stew Lukas Kranzelbinder und dem kreativen Einfallsreichtum des radio.string.quartet hat das Projekt bereits 2022 im ausverkauften Glenthof restlos begeistert. Nun ist mit dem Akkordeon-Virtuosen Christian Bakanic ein weiteres Bandmitglied dazugestoßen, das die Klangwelten des Projekts um neue und klanggewaltige Facetten bereichert.

Besetzung
Thomas Gansch - Trompete, Flügelhorn
Wolfgang Puschnig – Saxophon, Flöte
Christian Bakanic - Akkordeon
radio.string.quartet
Bernie Mallinger - Violine
Igmar Jenner - Violine
Cynthia Liao - Viola
Sophie Abraham - Cello
Manu Delago - Percussion
Lukas Kranzelbinder - Kontrabass

Uhrzeit

Beginn: 09.05.2024 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Eventhalle Glenthof Imst
Am Raun 24, 6460 IMST
in Google Maps anzeigen
Zum Ticketshop

BESCHREIBUNG

Alpen & Glühen
Ästhetische Klangwelten – melancholisch, ekstatisch, humorvoll


Das vom international renommierten Trompeten-Virtuosen und Stil-Tausendsassa Thomas Gansch initiierte Bandprojekt Alpen & Glühen versteht sich als Supergroup herausragender Musiker:innen, die sich bei diesem Projekt zusammengefunden haben, um ihre verschiedenen musikalischen Sozialisierungen zu einem ästhetisch vielgestaltigen Klangkörper zu bündeln. Dabei treffen volksmusikalische Traditionen auf Jazz, filigranes Musizieren auf mitreißende Improvisationen, ein Boarischer mit viel humoristischem Groove auf einen ins österreichische übersetzten indischen Raga. Was zunächst nach wildem Stilpluralismus klingen mag, verwebt sich auf der Bühne zu besonderen Klangwelten, die melancholisch, ekstatisch und humorvoll in einem sind.

Mit dem grammynominierten Musiker Manu Delago, dem ideensprühenden Virtuosen Wolfgang Puschnig am Saxophon, dem Frontmann der Jazz-Senkrechtstarter Shake Stew Lukas Kranzelbinder und dem kreativen Einfallsreichtum des radio.string.quartet hat das Projekt bereits 2022 im ausverkauften Glenthof restlos begeistert. Nun ist mit dem Akkordeon-Virtuosen Christian Bakanic ein weiteres Bandmitglied dazugestoßen, das die Klangwelten des Projekts um neue und klanggewaltige Facetten bereichert.

Besetzung
Thomas Gansch - Trompete, Flügelhorn
Wolfgang Puschnig – Saxophon, Flöte
Christian Bakanic - Akkordeon
radio.string.quartet
Bernie Mallinger - Violine
Igmar Jenner - Violine
Cynthia Liao - Viola
Sophie Abraham - Cello
Manu Delago - Percussion
Lukas Kranzelbinder - Kontrabass