Zurück
Das radikaldemokratische Museum - Vortrag von Nora Sternfeld mit anschließender Diskussion
Das radikaldemokratische Museum - Vortrag von Nora Sternfeld mit anschließender Diskussion
Poetry / Lesung
Poetry / Lesung

Das radikaldemokratische Museum - Vortrag von Nora Sternfeld mit anschließender Diskussion

BESCHREIBUNG

Was ist ein radikaldemokratisches Museum? Das Museum ist eine öffentliche Institution, die mit der Straße als Raum des Protests und dem Parlament als Versammlungsraum verbunden ist, aber anderes kann und macht. Als Ort an dem historische Überlieferungen, Objekte und unterschiedliche Akteur*innen zusammenkommen, erlaubt es, sich damit auseinanderzusetzen, was geschehen ist, darüber zu verhandeln, was dies für die Gegenwart bedeutet und wie sich eine Zukunft imaginieren lässt, die mehr ist als bloß die Verlängerung der Gegenwart. Das radikaldemokratische Museum gehört „allen“ und ist in diesem Sinn selbst Raum für die Auseinandersetzung mit der Frage, wer „alle“ sind und wer davon ausgeschlossen bleibt.



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/termin/das-radikaldemokratische-museum/?datum=202403131900



Bildnachweis(e): Ela Bialkowska, OKNO Studio, Vurore


Uhrzeit

Beginn: 13.03.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Museumstr. 15, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Veranstalter

Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.

BESCHREIBUNG

Was ist ein radikaldemokratisches Museum? Das Museum ist eine öffentliche Institution, die mit der Straße als Raum des Protests und dem Parlament als Versammlungsraum verbunden ist, aber anderes kann und macht. Als Ort an dem historische Überlieferungen, Objekte und unterschiedliche Akteur*innen zusammenkommen, erlaubt es, sich damit auseinanderzusetzen, was geschehen ist, darüber zu verhandeln, was dies für die Gegenwart bedeutet und wie sich eine Zukunft imaginieren lässt, die mehr ist als bloß die Verlängerung der Gegenwart. Das radikaldemokratische Museum gehört „allen“ und ist in diesem Sinn selbst Raum für die Auseinandersetzung mit der Frage, wer „alle“ sind und wer davon ausgeschlossen bleibt.



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/termin/das-radikaldemokratische-museum/?datum=202403131900



Bildnachweis(e): Ela Bialkowska, OKNO Studio, Vurore