Zurück
Youngbaroque 2024 - Zweites internationales Jugendbarockorchesterfestival
Youngbaroque 2024 - Zweites internationales Jugendbarockorchesterfestival
Konzerte
Konzerte

Youngbaroque 2024 - Zweites internationales Jugendbarockorchesterfestival

BESCHREIBUNG

Künstlerische Leitung: Lars Ulrik Mortensen


Junge Musiker*innen machen Alte Musik zum spannenden Erlebnis und Innsbruck bietet die ideale Bühne dafür. Das Festival „youngbaroque 2024“ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in die Welt der historischen Aufführungspraxis einzutauchen und ihr beachtliches Können zu zeigen. Orchester aus mehreren europäischen Ländern nutzen bei diesem zweiten Jugendbarockorchester-Treffen die Möglichkeit der Begegnung, des Austauschs und der Zusammenarbeit. „youngbaroque“ ist ein Festival, das den frischen Klang junger Barockorchester in die „Alte-Musik“-Stadt Innsbruck bringt, ein Pionierprojekt der Nachwuchsförderung in der Alten Musik, die in der Stadt Innsbruck und im Land Tirol seit Jahrzehnten einen besonderen Stellenwert einnimmt. Die Initiative zu „youngbaroque“ ging 2022 von Linde Brunmayr-Tutz (Musikhochschule Trossingen) und Franz Gratl (Tiroler Landesmuseen) aus; 2024 greifen die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik diese Idee auf und führen sie weiter. Krönender Abschluss von „youngbaroque 2024“ ist das große Abschlusskonzert am 21. Juli um 11 Uhr im Treibhaus Innsbruck.


Nähere Informationen auf www.altemusik.at



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/termin/youngbaroque-2024/?datum=202407170000



Bildnachweis(e): TLM, Design: Birgit Raitmayr | pixlerei.at; Foto: TLM


Uhrzeit

Beginn: 17.07.2024 00:00 – Ende: 21.07.2024 00:00

VERANSTALTUNGSORT

Ort siehe Webseite
www.tiroler-landesmuseen.at, 6020 Innsbruck

Tickets & Preise

Veranstalter

Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.

BESCHREIBUNG

Künstlerische Leitung: Lars Ulrik Mortensen


Junge Musiker*innen machen Alte Musik zum spannenden Erlebnis und Innsbruck bietet die ideale Bühne dafür. Das Festival „youngbaroque 2024“ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in die Welt der historischen Aufführungspraxis einzutauchen und ihr beachtliches Können zu zeigen. Orchester aus mehreren europäischen Ländern nutzen bei diesem zweiten Jugendbarockorchester-Treffen die Möglichkeit der Begegnung, des Austauschs und der Zusammenarbeit. „youngbaroque“ ist ein Festival, das den frischen Klang junger Barockorchester in die „Alte-Musik“-Stadt Innsbruck bringt, ein Pionierprojekt der Nachwuchsförderung in der Alten Musik, die in der Stadt Innsbruck und im Land Tirol seit Jahrzehnten einen besonderen Stellenwert einnimmt. Die Initiative zu „youngbaroque“ ging 2022 von Linde Brunmayr-Tutz (Musikhochschule Trossingen) und Franz Gratl (Tiroler Landesmuseen) aus; 2024 greifen die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik diese Idee auf und führen sie weiter. Krönender Abschluss von „youngbaroque 2024“ ist das große Abschlusskonzert am 21. Juli um 11 Uhr im Treibhaus Innsbruck.


Nähere Informationen auf www.altemusik.at



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/termin/youngbaroque-2024/?datum=202407170000



Bildnachweis(e): TLM, Design: Birgit Raitmayr | pixlerei.at; Foto: TLM