Zurück
Vorkonzerte der „Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck“ mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Konzerte
Konzerte

Vorkonzerte der „Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck“ mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck

BESCHREIBUNG

Die gemeinsamen Konzerte der Jugendphilharmonie der Musikschule mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck haben Tradition. Am Donnerstag, 14. März und Freitag, 15. März 2024, jeweils um 19.30 Uhr, werden sich beide Ensembles bei den Vorkonzerten wieder zu einem großen Orchester vereinen. Am Pult wird der slowakische Dirigent Oliver von Dohnányi stehen.

Das Programm – quasi als Ouvertüre zum 5. Symphoniekonzert des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck – wurde bereits zu Schulstart im September vor einem Jahr fixiert und das Orchester in der dafür erforderlichen Besetzung zusammengestellt. Gespielt wird das „Andante Festivo op. 117a“ von Jean Sibelius und das Allegro aus der Serenade „Eine kleine Nachtmusik“ KV 525 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Uhrzeit

Beginn: 14.03.2024 19:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Congress - Saal Tirol
Rennweg 3, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt frei.

Veranstalter

Musikschule Innsbruck, Tiroler Landestheater & Orchester GmbH Innsbruck

BESCHREIBUNG

Die gemeinsamen Konzerte der Jugendphilharmonie der Musikschule mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck haben Tradition. Am Donnerstag, 14. März und Freitag, 15. März 2024, jeweils um 19.30 Uhr, werden sich beide Ensembles bei den Vorkonzerten wieder zu einem großen Orchester vereinen. Am Pult wird der slowakische Dirigent Oliver von Dohnányi stehen.

Das Programm – quasi als Ouvertüre zum 5. Symphoniekonzert des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck – wurde bereits zu Schulstart im September vor einem Jahr fixiert und das Orchester in der dafür erforderlichen Besetzung zusammengestellt. Gespielt wird das „Andante Festivo op. 117a“ von Jean Sibelius und das Allegro aus der Serenade „Eine kleine Nachtmusik“ KV 525 von Wolfgang Amadeus Mozart.