Zurück
Konzert der Inn Seit’n Big Band
Konzerte
Konzerte

Konzert der Inn Seit’n Big Band

BESCHREIBUNG

Jazzmusik vom Feinsten ist am Dienstag, 19. März 2024 um 20.00 Uhr im Treibhaus zu hören. Christian Wegscheider und Raphaela Selhofer haben mit der Inn Seit’n Big Band der Musikschule der Stadt Innsbruck für das bereits traditionelle Treibhauskonzert ein ambitioniertes Programm erarbeitet.

Das Ensemble konnte für das Konzert wieder zwei hervorragende Jazzgrößen gewinnen: Die Saxophonistin und Komponistin Yvonne Moriel sowie den Kontrabassisten Dragan Trajkovski.

Yvonne Moriel ist in der Klassik und Neuen Musik aufgewachsen, ihre Neugier brachte sie aber auch bald zum Jazz. Dass sie sich keineswegs von Genres einschränken lässt, zeigen ihre Kompositionen, in denen sie Jazz mit Dub, Hiphop und Electronic individuell verbindet. Konzerte spielte sie u. a. im Brucknerhaus Linz, im Jazzclub Porgy & Bess, im Nordsternturm Gelsenkirchen, im Wiener Radiokulturhaus sowie beim Jazzfestival Saalfelden.

Dragan Trajkovski hat internationale Erfahrung als Orchestermusiker. Als Kontrabassist spielte er u. a. im Macedonian Philharmonic Orchestra, bei der Deutsch-Niederländischen Kammerphilharmonie und bei den Essener Philharmonikern. Seit 2010 ist er Solo-Kontrabassist des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck.

Zudem wirkte er bei Jazzkonzerten und Studioaufnahmen mit, u. a. mit Antonio Faraò, John Taylor, Keith Copeland, Danny Grissett, Andy Middleton, Stevie Woods, Marko Črnčec und Vladimir Kostadinovic.

Uhrzeit

Beginn: 19.03.2024 20:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Treibhaus
Angerzellgasse 8, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt frei.

Veranstalter

Musikschule Innsbruck

BESCHREIBUNG

Jazzmusik vom Feinsten ist am Dienstag, 19. März 2024 um 20.00 Uhr im Treibhaus zu hören. Christian Wegscheider und Raphaela Selhofer haben mit der Inn Seit’n Big Band der Musikschule der Stadt Innsbruck für das bereits traditionelle Treibhauskonzert ein ambitioniertes Programm erarbeitet.

Das Ensemble konnte für das Konzert wieder zwei hervorragende Jazzgrößen gewinnen: Die Saxophonistin und Komponistin Yvonne Moriel sowie den Kontrabassisten Dragan Trajkovski.

Yvonne Moriel ist in der Klassik und Neuen Musik aufgewachsen, ihre Neugier brachte sie aber auch bald zum Jazz. Dass sie sich keineswegs von Genres einschränken lässt, zeigen ihre Kompositionen, in denen sie Jazz mit Dub, Hiphop und Electronic individuell verbindet. Konzerte spielte sie u. a. im Brucknerhaus Linz, im Jazzclub Porgy & Bess, im Nordsternturm Gelsenkirchen, im Wiener Radiokulturhaus sowie beim Jazzfestival Saalfelden.

Dragan Trajkovski hat internationale Erfahrung als Orchestermusiker. Als Kontrabassist spielte er u. a. im Macedonian Philharmonic Orchestra, bei der Deutsch-Niederländischen Kammerphilharmonie und bei den Essener Philharmonikern. Seit 2010 ist er Solo-Kontrabassist des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck.

Zudem wirkte er bei Jazzkonzerten und Studioaufnahmen mit, u. a. mit Antonio Faraò, John Taylor, Keith Copeland, Danny Grissett, Andy Middleton, Stevie Woods, Marko Črnčec und Vladimir Kostadinovic.