Zurück
Fraueng´schichten
Ausstellungen
Ausstellungen

Fraueng´schichten

BESCHREIBUNG

Die kleine aber feine Ausstellung im Appetizermuseum des Noaflhauses holt Frauen aus Telfs vor den Vorhang und erzählt aus ihrem Leben.

Es geht darum, Frauen sichtbar zu machen. Denn in Geschichtsbüchern oder anderen Aufzeichnungen werden Frauen selten genannt, weshalb die Quellenlage zum Wirken der Frauen leider sehr unzureichend ist. Dass Frauen in Aufzeichnungen seltener vorkommen liegt aber nicht unbedingt an ihren Leistungen, sondern häufig eben einfach daran, dass die Geschichte von Männern niedergeschrieben wurde.

Die gezeigten Biografien sind deshalb immer nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Leben einer Frau. Die vorgestellten Frauen stehen beispielhaft für all die Frauen, die ständig Wichtiges für unsere Gesellschaft vollbringen, im Kleinen wie im Großen.

Die Ausstellung ist in den beiden Räumen zu Bürozeiten (meistens Mo-Fr, 08.00 bis 16.00 Uhr) sowie den Museumszeiten (Do. 14.00 bis 17.00 Uhr, Fr. 17.00 bis 20.00 Uhr und Sa. 9.00 bis 12.00 Uhr) bei freiem Eintritt zu sehen.




Uhrzeit

Beginn: 17.04.2024 08:00 – Ende: 17.04.2024 16:00

VERANSTALTUNGSORT

Kulturzentrum Noaflhaus
Untermarktstraße 20, 6410 Telfs
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Freier Eintritt im Appetizermuseum zu Bürozeiten (meistens Mo - Fr, 08.00 bis 16.00 Uhr) sowie Museumszeiten (zusätzlich Fr. bis 20.00 Uhr, Sa 09.00 bis 12.00 Uhr)

BESCHREIBUNG

Die kleine aber feine Ausstellung im Appetizermuseum des Noaflhauses holt Frauen aus Telfs vor den Vorhang und erzählt aus ihrem Leben.

Es geht darum, Frauen sichtbar zu machen. Denn in Geschichtsbüchern oder anderen Aufzeichnungen werden Frauen selten genannt, weshalb die Quellenlage zum Wirken der Frauen leider sehr unzureichend ist. Dass Frauen in Aufzeichnungen seltener vorkommen liegt aber nicht unbedingt an ihren Leistungen, sondern häufig eben einfach daran, dass die Geschichte von Männern niedergeschrieben wurde.

Die gezeigten Biografien sind deshalb immer nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Leben einer Frau. Die vorgestellten Frauen stehen beispielhaft für all die Frauen, die ständig Wichtiges für unsere Gesellschaft vollbringen, im Kleinen wie im Großen.

Die Ausstellung ist in den beiden Räumen zu Bürozeiten (meistens Mo-Fr, 08.00 bis 16.00 Uhr) sowie den Museumszeiten (Do. 14.00 bis 17.00 Uhr, Fr. 17.00 bis 20.00 Uhr und Sa. 9.00 bis 12.00 Uhr) bei freiem Eintritt zu sehen.