Zurück
THRON | INFESTUS | EWIGEIS
Alternative / EDM
Alternative / EDM

THRON | INFESTUS | EWIGEIS

BESCHREIBUNG

Ein Triumvirat der Dunkelheit: THRON – Die 2015 in der Schwarzwald-Region gegründete und stark vom Black/Death Metal der 90er Jahre beinflusste Formation ist spätestens seit ihren letzten beiden Alben "Pilgrim" (2021) und "Dust“ (2023) international ein Begriff. Obwohl in Deutschland beheimatet, könnte Thron auch aus einem nordischen Land stammen: Stark beeinflusst von Bands wie Dissection, Dawn, Possessed und Mercyful Fate, um nur einige zu nennen, und durch Zugabe von traditionellem Heavy Metal à la Judas Priest verleihen sie der Band eine flammende Symbiose aus eisigen Melodien, Härte und einer beklemmenden Atmosphäre.

INFESTUS - Ein international bekanntes Solo-Projekt, das nur zu bestimmten Zeiten mit einer Live-Besetzung die Bühnen dieser Welt erstickt, ist alles andere als eine alltägliche Erfahrung. "Spätestens seit 2011 gehört INFESTUS zum Besten, was man im experimentelleren Black Metal zu hören bekommt " (Legacy #117, 2018). Musikalisch anspruchsvoller und atmosphärischer Black Metal, gepaart mit Einflüssen aus verschiedenen Musikstilen, trifft auf höchst persönliche Konzepte von Mastermind Andras. Nach mehreren international gefeierten Alben des Multiinstrumentalisten ("Thrypsis" 2018, "The Reflecting Void" 2014, "Ex|Ist" 2011, "Chroniken des Ablebens" 2008) sucht INFESTUS das p.m.k nach 5 Jahren erneut heim, um das neue Album zu präsentieren.

EWIGEIS eröffnen den Abend und spielen unverfälschten, rohen midtempo Black Metal, der sich mit den Kräften der Natur und den Abgründen des Menschen beschäftigt. In der klassischen Rock'n'Roll-Besetzung verzichten Ewigeis auf jeglichen Schnickschnack und erschaffen eine massive Klangwand aus schimmernden Gitarren, dröhnenden Bässen und donnernden Blast Beats.

Uhrzeit

Beginn: 03.05.2024 03:05 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

p.m.k
Viaduktbogen 19-20, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

BESCHREIBUNG

Ein Triumvirat der Dunkelheit: THRON – Die 2015 in der Schwarzwald-Region gegründete und stark vom Black/Death Metal der 90er Jahre beinflusste Formation ist spätestens seit ihren letzten beiden Alben "Pilgrim" (2021) und "Dust“ (2023) international ein Begriff. Obwohl in Deutschland beheimatet, könnte Thron auch aus einem nordischen Land stammen: Stark beeinflusst von Bands wie Dissection, Dawn, Possessed und Mercyful Fate, um nur einige zu nennen, und durch Zugabe von traditionellem Heavy Metal à la Judas Priest verleihen sie der Band eine flammende Symbiose aus eisigen Melodien, Härte und einer beklemmenden Atmosphäre.

INFESTUS - Ein international bekanntes Solo-Projekt, das nur zu bestimmten Zeiten mit einer Live-Besetzung die Bühnen dieser Welt erstickt, ist alles andere als eine alltägliche Erfahrung. "Spätestens seit 2011 gehört INFESTUS zum Besten, was man im experimentelleren Black Metal zu hören bekommt " (Legacy #117, 2018). Musikalisch anspruchsvoller und atmosphärischer Black Metal, gepaart mit Einflüssen aus verschiedenen Musikstilen, trifft auf höchst persönliche Konzepte von Mastermind Andras. Nach mehreren international gefeierten Alben des Multiinstrumentalisten ("Thrypsis" 2018, "The Reflecting Void" 2014, "Ex|Ist" 2011, "Chroniken des Ablebens" 2008) sucht INFESTUS das p.m.k nach 5 Jahren erneut heim, um das neue Album zu präsentieren.

EWIGEIS eröffnen den Abend und spielen unverfälschten, rohen midtempo Black Metal, der sich mit den Kräften der Natur und den Abgründen des Menschen beschäftigt. In der klassischen Rock'n'Roll-Besetzung verzichten Ewigeis auf jeglichen Schnickschnack und erschaffen eine massive Klangwand aus schimmernden Gitarren, dröhnenden Bässen und donnernden Blast Beats.