Zurück
Full Crimp
Pop / Rock
Pop / Rock

Full Crimp

BESCHREIBUNG

"Ein Sound des Jazz, der sich mit viel Elan stilistisch vielfältig, melodiereich und mit eigenständiger Note präsentiert." (Michael Ternai, mica)

Chroma nennt sich das neue Album des jungen, österreichischen Jazz Trios Full Crimp, für das sich das Trio um neun zusätzliche Musiker:innern zu einem Art Jazz Kammermusikensemble erweitert hat. Die Mission des Ensembles, das Künstler:innen aus Klassik und Jazz vereint, ist die Neuentdeckung der eigenen Authentizität: Jazzvielfalt mit Aspekten aus Klassik und Tiroler Folklore bis hin zu zeitgenössischer freitonaler Musik und freier Improvisation. Der Funke, der dieses Unterfangen entzündete, war die kompositorische Experimentierfreude und das Verlangen nach erweiterten klanglichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Mit Chroma knüpft das Trio an sein im Februar 2023 veröffentlichtes Debütalbum Crux an. Das Konzept des Albums wurde 2022 mit dem Joe Zawinul Preis ausgezeichnet.

Im Zuge der Frühjahrstournee 2024 in voller Besetzung, präsentiert Full Crimp die dann folgende Schallplatte in der Sargfabrik.

Diego Asensio – Saxofone, Marlene Penninger, Theresa Singer – Violinen, Maike Clemens – Cello, Viola Stocker – Querflöte, Samuel Eder – Klarinette, Bassklarinette, Titus Merl – Horn, Daniele Giaramita – Posaune, Jonas Friesel – Trompete, Flügelhorn, Florian Reider – Klavier, Silas Isenmann – Schlagzeug, Lukas Florian – Kontrabass

Uhrzeit

Beginn: 21.04.2024 19:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Landesmusikschule Kufstein
Krankenhausgasse 16, 6330 KUFSTEIN
in Google Maps anzeigen
Zum Ticketshop

BESCHREIBUNG

"Ein Sound des Jazz, der sich mit viel Elan stilistisch vielfältig, melodiereich und mit eigenständiger Note präsentiert." (Michael Ternai, mica)

Chroma nennt sich das neue Album des jungen, österreichischen Jazz Trios Full Crimp, für das sich das Trio um neun zusätzliche Musiker:innern zu einem Art Jazz Kammermusikensemble erweitert hat. Die Mission des Ensembles, das Künstler:innen aus Klassik und Jazz vereint, ist die Neuentdeckung der eigenen Authentizität: Jazzvielfalt mit Aspekten aus Klassik und Tiroler Folklore bis hin zu zeitgenössischer freitonaler Musik und freier Improvisation. Der Funke, der dieses Unterfangen entzündete, war die kompositorische Experimentierfreude und das Verlangen nach erweiterten klanglichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Mit Chroma knüpft das Trio an sein im Februar 2023 veröffentlichtes Debütalbum Crux an. Das Konzept des Albums wurde 2022 mit dem Joe Zawinul Preis ausgezeichnet.

Im Zuge der Frühjahrstournee 2024 in voller Besetzung, präsentiert Full Crimp die dann folgende Schallplatte in der Sargfabrik.

Diego Asensio – Saxofone, Marlene Penninger, Theresa Singer – Violinen, Maike Clemens – Cello, Viola Stocker – Querflöte, Samuel Eder – Klarinette, Bassklarinette, Titus Merl – Horn, Daniele Giaramita – Posaune, Jonas Friesel – Trompete, Flügelhorn, Florian Reider – Klavier, Silas Isenmann – Schlagzeug, Lukas Florian – Kontrabass