Zurück
Naturpark Karwendel zu Gast in Hall
Bühne / Unterhaltung
Bühne / Unterhaltung

Naturpark Karwendel zu Gast in Hall

BESCHREIBUNG

Naturpark Karwendel zu Gast in Hall

Traditioneller Saisonauftakt im Altstadtpark

 

Wenn der Frühling ins Gebirge Einzug hält, präsentiert sich der größte Naturpark Österreichs in der Haller Altstadt und eröffnet gemeinsam mit zahlreichen Partnern die Saison. Heuer findet die Veranstaltung, die sich speziell an Familien und NaturliebhaberInnen richtet, am Samstag, 11. Mai im Altstadtpark zwischen 9 und 13 Uhr statt. In bewährter Weise präsentieren sich die Tiroler Naturparke, das Tiroler Steinöl, die Bergwacht und die Mobile Experience von Swarovski Optik bei dieser Veranstaltung. Ein buntes Familienprogramm wartet auf alle Besucher.

 

Wissens- und Ratestationen

Auf die Familien wartet ein abwechslungsreiches, kunterbuntes Programm, das sämtliche Aussteller miteinbindet und bei dem es vor allem für Kinder einiges zum Entdecken und Ausprobieren gibt – aber natürlich auch für die Großen. Es kann geknobelt, untersucht und ausprobiert werden. Zudem stellt ein Projektteam die Biodiversitätserfassung in Wälder mittel Umwelt DNA vor.

 

Mobiler Klima-Escape-Room  

Heuer macht zum ersten Mal ein mobiler Klima-Escape-Room in Form eines umgebauten Airstream Nebraska aus dem Jahre 1958 Station beim Saisonauftakt. Darin und in der angeschlossenen Klimawerkstatt wird in sehr kreativer Art und Weise das Thema Klimawandel(bildung) anschaulich und spannend präsentiert. Pfiffig ist dabei die Kombination aus Escape-Room-Spiel mit Wissensvermittlung rund um das Thema der Klimakrise.

 

Kulinarik

Es warten ebenso regionale Köstlichkeiten von Bartl’s Hofmetzgerei auf die Gäste sowie auch unser Kooperationspartner AlpPine Spirits, den Herstellern des Latschenlikörs, der ersten Naturpark-Spezialität.

 

Öffentliche Anreise & Barrierefreiheit

Die Haller Altstadt ist mit dem Blick auf das Karwendel nicht nur aufgrund des besonderen Flairs, sondern auch durch die gute öffentliche Anbindung für unsere Veranstaltung prädestiniert. Weitere Informationen zu den Fahrplänen finden Sie unter www.karwendel.org

 

Fakten zum größten Naturpark Österreichs

Der Naturpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv und das Naturschutzgebiet Arnspitze. Er ist mit einer Fläche von 739 km² das größte und älteste Tiroler Schutzgebiet und der größte Naturpark Österreichs. Aufgrund seiner Topographie verfügt das Karwendel über einen überdurchschnittlich hohen Anteil an natürlichen Lebensräumen wie Urwäldern und Wildflüssen und beherbergt eine hohe Anzahl europaweit bedeutender Tier- und Pflanzenarten wie beispielsweise Steinadler, Weißrückenspecht und Frauenschuh. 

 

Seit Jahrhunderten prägen Alm-, Forst- und Jagdwirtschaft als klassische alpine Nutzungsformen das Gebiet. Die alpintouristische Erschließung begann in der zweiten Hälfte des 19. Jhds. und bietet in ihrer heutigen Ausprägung mit mehr als 50 bewirtschafteten Hütten und Almen zahlreiche Möglichkeiten für unterschiedliche Formen des Alpinismus.

 

Die Arbeitsschwerpunkte des Naturparks liegen in den Bereichen Naturschutz, Erholung und Tourismus, Umweltbildung sowie Wissen und Forschung.

 

Weitere Informationen

Anton Heufelder, +43/664/88446225, anton.heufelder@karwendel.org

Tourismusverband Region Hall-Wattens, Abt. Stadtmarketing Hall in Tirol, +43/5223/4554435, info@hall-in-tirol.at

Uhrzeit

Beginn: 11.05.2024 09:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Altstadtpark
Bachlechnerstraße, 6060 Hall in Tirol
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

freier Eintritt

Veranstalter

Stadtmarketing Hall in Tirol, Naturpark Karwendel

BESCHREIBUNG

Naturpark Karwendel zu Gast in Hall

Traditioneller Saisonauftakt im Altstadtpark

 

Wenn der Frühling ins Gebirge Einzug hält, präsentiert sich der größte Naturpark Österreichs in der Haller Altstadt und eröffnet gemeinsam mit zahlreichen Partnern die Saison. Heuer findet die Veranstaltung, die sich speziell an Familien und NaturliebhaberInnen richtet, am Samstag, 11. Mai im Altstadtpark zwischen 9 und 13 Uhr statt. In bewährter Weise präsentieren sich die Tiroler Naturparke, das Tiroler Steinöl, die Bergwacht und die Mobile Experience von Swarovski Optik bei dieser Veranstaltung. Ein buntes Familienprogramm wartet auf alle Besucher.

 

Wissens- und Ratestationen

Auf die Familien wartet ein abwechslungsreiches, kunterbuntes Programm, das sämtliche Aussteller miteinbindet und bei dem es vor allem für Kinder einiges zum Entdecken und Ausprobieren gibt – aber natürlich auch für die Großen. Es kann geknobelt, untersucht und ausprobiert werden. Zudem stellt ein Projektteam die Biodiversitätserfassung in Wälder mittel Umwelt DNA vor.

 

Mobiler Klima-Escape-Room  

Heuer macht zum ersten Mal ein mobiler Klima-Escape-Room in Form eines umgebauten Airstream Nebraska aus dem Jahre 1958 Station beim Saisonauftakt. Darin und in der angeschlossenen Klimawerkstatt wird in sehr kreativer Art und Weise das Thema Klimawandel(bildung) anschaulich und spannend präsentiert. Pfiffig ist dabei die Kombination aus Escape-Room-Spiel mit Wissensvermittlung rund um das Thema der Klimakrise.

 

Kulinarik

Es warten ebenso regionale Köstlichkeiten von Bartl’s Hofmetzgerei auf die Gäste sowie auch unser Kooperationspartner AlpPine Spirits, den Herstellern des Latschenlikörs, der ersten Naturpark-Spezialität.

 

Öffentliche Anreise & Barrierefreiheit

Die Haller Altstadt ist mit dem Blick auf das Karwendel nicht nur aufgrund des besonderen Flairs, sondern auch durch die gute öffentliche Anbindung für unsere Veranstaltung prädestiniert. Weitere Informationen zu den Fahrplänen finden Sie unter www.karwendel.org

 

Fakten zum größten Naturpark Österreichs

Der Naturpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv und das Naturschutzgebiet Arnspitze. Er ist mit einer Fläche von 739 km² das größte und älteste Tiroler Schutzgebiet und der größte Naturpark Österreichs. Aufgrund seiner Topographie verfügt das Karwendel über einen überdurchschnittlich hohen Anteil an natürlichen Lebensräumen wie Urwäldern und Wildflüssen und beherbergt eine hohe Anzahl europaweit bedeutender Tier- und Pflanzenarten wie beispielsweise Steinadler, Weißrückenspecht und Frauenschuh. 

 

Seit Jahrhunderten prägen Alm-, Forst- und Jagdwirtschaft als klassische alpine Nutzungsformen das Gebiet. Die alpintouristische Erschließung begann in der zweiten Hälfte des 19. Jhds. und bietet in ihrer heutigen Ausprägung mit mehr als 50 bewirtschafteten Hütten und Almen zahlreiche Möglichkeiten für unterschiedliche Formen des Alpinismus.

 

Die Arbeitsschwerpunkte des Naturparks liegen in den Bereichen Naturschutz, Erholung und Tourismus, Umweltbildung sowie Wissen und Forschung.

 

Weitere Informationen

Anton Heufelder, +43/664/88446225, anton.heufelder@karwendel.org

Tourismusverband Region Hall-Wattens, Abt. Stadtmarketing Hall in Tirol, +43/5223/4554435, info@hall-in-tirol.at