Zurück
MÚSICA LATINA - Musik aus Südamerika - Orchester HALLegro mit Solisten aus dem Lehrkörper
Konzerte
Konzerte

MÚSICA LATINA - Musik aus Südamerika - Orchester HALLegro mit Solisten aus dem Lehrkörper

BESCHREIBUNG

Das Orchester HALLegro ist schon seit seiner Gründung sehr vielseitig tätig. Da passt es nur zu gut, wenn nach Poulencs Orgelkonzert und einer Haydn-Symphonie, nun lateinamerikanische Musik am Programm steht. Die Streicher des Orchesters werden unter der Leitung von Behruz Pietsch, gemeinsam mit Solisten aus den Reihen des Lehrkörpers der Musikschule der Stadt Hall in Tirol, unterschiedlichste Werke aus Südamerika zur Aufführung bringen: Martin Wesely (Gitarre), Robert Sölkner (Klavier), Florian Baumgartner (Schlagzeug), Florian Hupfauf (Kontrabass), Andreas Schiffer (Schlagwerk), Lito Fontana (Posaune) und Nadja Wöss sowie Katharina Fröch (beide Gesang). Der Bogen wird dabei von klassischen Tangos über Astor Piazzollas Tango Nuevo bis hin zu Werken von Natalia Lafourcade, Sandra Bernardo & Natalia Doco, Juan Gabriel und anderen reichen. Direktor Günther Klausner wird durch den Abend führen.

Der Abend verspricht also bunt und abwechslungsreich zu werden! Die Mitwirkenden laden sehr herzlich zum Konzert am Mittwoch, den 12. Juni 2024 um 19:30 Uhr ins Kurhaus Hall ein!

 

Bild: Orchester HALLegro

(Fotonachweis: Jakob Straßl)

  

Das Orchester HALLegro ist schon seit mittlerweile über 35 Jahren ein Fixstern in der Tiroler Orchesterlandschaft und ist für seine abwechslungsreichen Konzerterlebnisse bekannt. Ein hoch motiviertes und leidenschaftlich agierendes Lehrerteam der Musikschule der Stadt Hall in Tirol rund um Orchesterleiter Behruz Pietsch, Ursula Sandbichler, Günter Hirzberger und Florian Hupfauf, formt dabei aus engagierten Laien- und Profimusikern und vielen Schülerinnen und Schülern der Musikschule eine Musiziergemeinschaft, die sich hören lassen kann.

Uhrzeit

Beginn: 12.06.2024 19:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kurhaus Hall
Thurnfeldgasse 1, 6060 HALL IN TIROL
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Karten zu € 16,-- im Vorverkauf (AK € 18,--, bis 14 J. frei, sonst keine Ermäßigungen) gibt es ab sofort im Sekretariat der Musikschule, im Stadtservice im Rathaus und im Büro im Laden in der Arbesgasse in Hall.

Veranstalter

Musikschule der Stadt Hall in Tirol

BESCHREIBUNG

Das Orchester HALLegro ist schon seit seiner Gründung sehr vielseitig tätig. Da passt es nur zu gut, wenn nach Poulencs Orgelkonzert und einer Haydn-Symphonie, nun lateinamerikanische Musik am Programm steht. Die Streicher des Orchesters werden unter der Leitung von Behruz Pietsch, gemeinsam mit Solisten aus den Reihen des Lehrkörpers der Musikschule der Stadt Hall in Tirol, unterschiedlichste Werke aus Südamerika zur Aufführung bringen: Martin Wesely (Gitarre), Robert Sölkner (Klavier), Florian Baumgartner (Schlagzeug), Florian Hupfauf (Kontrabass), Andreas Schiffer (Schlagwerk), Lito Fontana (Posaune) und Nadja Wöss sowie Katharina Fröch (beide Gesang). Der Bogen wird dabei von klassischen Tangos über Astor Piazzollas Tango Nuevo bis hin zu Werken von Natalia Lafourcade, Sandra Bernardo & Natalia Doco, Juan Gabriel und anderen reichen. Direktor Günther Klausner wird durch den Abend führen.

Der Abend verspricht also bunt und abwechslungsreich zu werden! Die Mitwirkenden laden sehr herzlich zum Konzert am Mittwoch, den 12. Juni 2024 um 19:30 Uhr ins Kurhaus Hall ein!

 

Bild: Orchester HALLegro

(Fotonachweis: Jakob Straßl)

  

Das Orchester HALLegro ist schon seit mittlerweile über 35 Jahren ein Fixstern in der Tiroler Orchesterlandschaft und ist für seine abwechslungsreichen Konzerterlebnisse bekannt. Ein hoch motiviertes und leidenschaftlich agierendes Lehrerteam der Musikschule der Stadt Hall in Tirol rund um Orchesterleiter Behruz Pietsch, Ursula Sandbichler, Günter Hirzberger und Florian Hupfauf, formt dabei aus engagierten Laien- und Profimusikern und vielen Schülerinnen und Schülern der Musikschule eine Musiziergemeinschaft, die sich hören lassen kann.