Zurück
Ludwig Müller "unverpackt"
Kabarett / Comedy
Kabarett / Comedy

Ludwig Müller "unverpackt"

BESCHREIBUNG

Der in Innsbruck geborene Oberösterreicher mit Wohnsitz in München und Wien scheint sein Umfeld gut zu studieren. Ganz unverpackt möchte er die aktuellsten Geschehnisse in instagram-tauglichem Reimformat auf der Bühne verpacken. Dabei setzt er auf seinen bewährten Schüttelreim, um von lebenszeitverkürzendem Social-Media-Müll und kryptischen Bedienungsanleitungen für neu erstandene Mediashopping-Schnäppchen abzulenken. Denn während auf beiden Seiten des Atlantiks aufblondierte Abrissbirnen (m/w) der politischen Kultur aktiv sind, haben Home-Officianer auch noch ihr privates Pinkerl zu tragen. Heimarbeit – die Fußfessel des Kaptialismus – wird zur Gewohnheit. Doch zur Freude aller Fans des Müllerschen Wortwitzes gipfelt die häusliche Unruhe in einem multilingualen Remasuri vom Feinsten.

 

Ludwig Müllers neues Solo enthält ausschließlich Pointen direkt vom Erzeuger, ohne künstliche Süßstoffe und garantiert verpackungsfrei. Der polyglotte Oberösterreicher legt diesmal alle sprachlichen Hüllen und Floskeln ab und macht in einem wortgewaltigen Schwall seiner Erregung Luft. Denn was lange gärt, wird endlich Wut!

Uhrzeit

Beginn: 17.07.2021 16:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kultur Quartier Kufstein
Theaterplatz, 6330 Kufstein
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Abendkasse 31.- Vorverkauf 28.- ermäßigt 22.- Tickets auf www.woassteh.com

Veranstalter

Kulturverein Wunderlich, Kronthalerstraße 2, 6330 Kufstein

BESCHREIBUNG

Der in Innsbruck geborene Oberösterreicher mit Wohnsitz in München und Wien scheint sein Umfeld gut zu studieren. Ganz unverpackt möchte er die aktuellsten Geschehnisse in instagram-tauglichem Reimformat auf der Bühne verpacken. Dabei setzt er auf seinen bewährten Schüttelreim, um von lebenszeitverkürzendem Social-Media-Müll und kryptischen Bedienungsanleitungen für neu erstandene Mediashopping-Schnäppchen abzulenken. Denn während auf beiden Seiten des Atlantiks aufblondierte Abrissbirnen (m/w) der politischen Kultur aktiv sind, haben Home-Officianer auch noch ihr privates Pinkerl zu tragen. Heimarbeit – die Fußfessel des Kaptialismus – wird zur Gewohnheit. Doch zur Freude aller Fans des Müllerschen Wortwitzes gipfelt die häusliche Unruhe in einem multilingualen Remasuri vom Feinsten.

 

Ludwig Müllers neues Solo enthält ausschließlich Pointen direkt vom Erzeuger, ohne künstliche Süßstoffe und garantiert verpackungsfrei. Der polyglotte Oberösterreicher legt diesmal alle sprachlichen Hüllen und Floskeln ab und macht in einem wortgewaltigen Schwall seiner Erregung Luft. Denn was lange gärt, wird endlich Wut!