Zurück
Jodelkurs im Höfemuseum
Kurse
Kurse

Jodelkurs im Höfemuseum

BESCHREIBUNG

Zamsitzn, jodeln und zuhörn, erzählen und sticken, flicken oder stricken - wie früher! Mit Margie Sackl.


Jodelkurs im Museum Tiroler Bauernhöfe

Vom  Almschroa,  vom  Ruafn,  Juchizn  und  Lockn  zum  mehrstimmig Jodeln


von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Seid herzlich willkommen, altes musikalisches Kulturgut aus den Alpen als

ursprüngliche Verständigungsform unter AlmingerInnen und zum Ruafn der

Viecher auf der Alm, zum Mahn oder andern landwirtschaftlichen Tätigkeiten

auszuprobieren, Jodler für die Liebe, zur Hochzeit, zu Jahreszeiten-Wechsel

oder gemeinschaftlichen Festtagen kennen und jodeln zu lernen!

 

Alle Stimmen sind willkommen – hohe, tiefe, leise, laute, sichere, unsichere

- auch ungeübte und professionelle!

 

Durch Ein-Stimmen - Atem vertiefen, Zwerchfell stärken - Brustraum und

Herz öffnen –lassen wir mit Kraft, Freude, Charme und Schmäh die Stimme

klingen, juchizen und jodeln zwei-/vierstimmige Jodler - überanand, nacheinand,

füranand!

 

Noten werden von der Referentin im Anschluss ausgeteilt. Aufnehmen (Filmen)

möglich, aber bitte nur zu dazu ausgewiesener Zeit.

 

Treffpunkt um 9.00 Uhr an der Kassa/Museumseingang

Kosten Jodelkurs: EUR 80.00 p.P.

zuzüglich Eintritt Museum Tiroler Bauernhöfe EUR 12,- p.P.

 

Anmeldung & Einzahlung direkt bei der Referentin:

 

Margie Sackl

www.margiesackl.at

percussion@margiesackl.at

 

Konto: AT91 1200 0850 2503 2800 bei  Bank Austria, lautend auf Margaretha Sackl


Uhrzeit

Beginn: 05.05.2024 11:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Museum Tiroler Bauernhöfe
Angerberg 10, 6233 Kramsach
in Google Maps anzeigen

BESCHREIBUNG

Zamsitzn, jodeln und zuhörn, erzählen und sticken, flicken oder stricken - wie früher! Mit Margie Sackl.


Jodelkurs im Museum Tiroler Bauernhöfe

Vom  Almschroa,  vom  Ruafn,  Juchizn  und  Lockn  zum  mehrstimmig Jodeln


von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Seid herzlich willkommen, altes musikalisches Kulturgut aus den Alpen als

ursprüngliche Verständigungsform unter AlmingerInnen und zum Ruafn der

Viecher auf der Alm, zum Mahn oder andern landwirtschaftlichen Tätigkeiten

auszuprobieren, Jodler für die Liebe, zur Hochzeit, zu Jahreszeiten-Wechsel

oder gemeinschaftlichen Festtagen kennen und jodeln zu lernen!

 

Alle Stimmen sind willkommen – hohe, tiefe, leise, laute, sichere, unsichere

- auch ungeübte und professionelle!

 

Durch Ein-Stimmen - Atem vertiefen, Zwerchfell stärken - Brustraum und

Herz öffnen –lassen wir mit Kraft, Freude, Charme und Schmäh die Stimme

klingen, juchizen und jodeln zwei-/vierstimmige Jodler - überanand, nacheinand,

füranand!

 

Noten werden von der Referentin im Anschluss ausgeteilt. Aufnehmen (Filmen)

möglich, aber bitte nur zu dazu ausgewiesener Zeit.

 

Treffpunkt um 9.00 Uhr an der Kassa/Museumseingang

Kosten Jodelkurs: EUR 80.00 p.P.

zuzüglich Eintritt Museum Tiroler Bauernhöfe EUR 12,- p.P.

 

Anmeldung & Einzahlung direkt bei der Referentin:

 

Margie Sackl

www.margiesackl.at

percussion@margiesackl.at

 

Konto: AT91 1200 0850 2503 2800 bei  Bank Austria, lautend auf Margaretha Sackl