Zurück
Jazz to the Ground
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

Jazz to the Ground

BESCHREIBUNG

Auf alten Mauern errichtet das Fabian Rucker Jazzquintett Klanggebäude voller Energie und Virtuosität. Der Salzburger Fabian Rucker gilt schon länger als eine der heißesten Aktien unter Österreichs Jazzsaxofonisten. Mit der Veröffentlichung seines Quintett-Debüts "Hypocritical Mass" hat er sich auch als Bandleader in die erste Reihe österreichischer Vorzeige-Jazzer gespielt. Unterstützt von Chris Neuschmid (Gitarre), Philipp Nykrin (Klavier), Andreas Waelti (Kontrabass) und Andreas Lettner (Schlagzeug), choreografiert Rucker an Alt- und Tenorsaxofon komplexe, sich in weiten Bögen entfaltende Kompositionen, immer wieder energetisiert von wuchtigen rhythmischen Riffs und virtuosen, hochexpressiven Soli.

Das Konzert entsteht in Zusammenarbeit mit dem Verein Jazzkaffee Schwaz.

Uhrzeit

Beginn: 25.06.2024 19:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Weinkeller in der Sparkasse Schwaz
Franz-Josef-Straße 8-10, 6130 Schwaz
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Aufgrund der beschränkten Sitzplätze im alten Weinkeller wird um Anmeldung unter r.meisel@schwaz.at oder 05242/6960-370 gebeten.

Veranstalter

Verein Pölzbühne

BESCHREIBUNG

Auf alten Mauern errichtet das Fabian Rucker Jazzquintett Klanggebäude voller Energie und Virtuosität. Der Salzburger Fabian Rucker gilt schon länger als eine der heißesten Aktien unter Österreichs Jazzsaxofonisten. Mit der Veröffentlichung seines Quintett-Debüts "Hypocritical Mass" hat er sich auch als Bandleader in die erste Reihe österreichischer Vorzeige-Jazzer gespielt. Unterstützt von Chris Neuschmid (Gitarre), Philipp Nykrin (Klavier), Andreas Waelti (Kontrabass) und Andreas Lettner (Schlagzeug), choreografiert Rucker an Alt- und Tenorsaxofon komplexe, sich in weiten Bögen entfaltende Kompositionen, immer wieder energetisiert von wuchtigen rhythmischen Riffs und virtuosen, hochexpressiven Soli.

Das Konzert entsteht in Zusammenarbeit mit dem Verein Jazzkaffee Schwaz.