Zurück
Wissen|schaf(f)t Gesundheit: „Was wir heute über Krebs wissen und wie wir ihn behandeln“
Bildung / Vorträge
Bildung / Vorträge

Wissen|schaf(f)t Gesundheit: „Was wir heute über Krebs wissen und wie wir ihn behandeln“

BESCHREIBUNG

„Wissen|schaf(f)t Gesundheit“ ist eine Vortragsreihe der Medizinischen Universität Innsbruck. MedizinerInnen und ForscherInnen bringen einer interessierten Öffentlichkeit in ansprechenden Vorträgen den aktuellen Stand der Forschung auf verständliche Weise nahe.


Die Krebsforschung entwickelte sich in den letzten Jahren rasant. Leuchtendes Beispiel dafür ist die Immuntherapie, mit der bei vielen Krebskrankheiten, etwa bei Lymphdrüsen- oder Lungenkrebs, deutliche Fortschritte in der Behandlung erreicht wurden.


Ein vielversprechendes Angriffsziel in der Forschung ist auch die Tumorumgebung. Erkenntnisse daraus lassen die Entwicklung neuartiger Therapien erwarten, die den Menschen helfen werden, ihre Krebskrankheit besser zu kontrollieren oder auch zu heilen. Dominik Wolf, Direktor der Univ.-Klinik für Onkologie und Hämatologie, wird die Schlüssel-Erkenntnisse dieser Forschungen in verständlicher Weise erklären und darlegen, was dieses Wissen für Patientinnen und Patienten konkret bedeutet.


Mehr Infos und Livestream unter: wissenschafftgesundheit.i-med.ac.at


Bild: Adobe Stock

Uhrzeit

Beginn: 24.04.2024 18:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Medizinische Universität Innsbruck - Großer Hörsaal
Fritz-Pregl-Str. 3, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt frei Keine Anmeldung erforderlich, Einlass ab 18:00 Uhr im Großen Hörsaal (Audimax). Der Vortrag kann auch als Livestream verfolgt werden.

Veranstalter

Medizinische Universität Innsbruck

BESCHREIBUNG

„Wissen|schaf(f)t Gesundheit“ ist eine Vortragsreihe der Medizinischen Universität Innsbruck. MedizinerInnen und ForscherInnen bringen einer interessierten Öffentlichkeit in ansprechenden Vorträgen den aktuellen Stand der Forschung auf verständliche Weise nahe.


Die Krebsforschung entwickelte sich in den letzten Jahren rasant. Leuchtendes Beispiel dafür ist die Immuntherapie, mit der bei vielen Krebskrankheiten, etwa bei Lymphdrüsen- oder Lungenkrebs, deutliche Fortschritte in der Behandlung erreicht wurden.


Ein vielversprechendes Angriffsziel in der Forschung ist auch die Tumorumgebung. Erkenntnisse daraus lassen die Entwicklung neuartiger Therapien erwarten, die den Menschen helfen werden, ihre Krebskrankheit besser zu kontrollieren oder auch zu heilen. Dominik Wolf, Direktor der Univ.-Klinik für Onkologie und Hämatologie, wird die Schlüssel-Erkenntnisse dieser Forschungen in verständlicher Weise erklären und darlegen, was dieses Wissen für Patientinnen und Patienten konkret bedeutet.


Mehr Infos und Livestream unter: wissenschafftgesundheit.i-med.ac.at


Bild: Adobe Stock