Zurück
"A TOUCH OF WHITE, EIN HAUCH VON POESIE..." - Vernissage von Traudi Weiss
"A TOUCH OF WHITE, EIN HAUCH VON POESIE..." - Vernissage von Traudi Weiss
Ausstellungen
Ausstellungen

"A TOUCH OF WHITE, EIN HAUCH VON POESIE..." - Vernissage von Traudi Weiss

BESCHREIBUNG

Die meist experimentierfreudigen, abstrakten Bilder von Traudi Weiss sind geprägt von Eleganz, Poesie und einer manchmal fast mystischen, träumerischen Verspieltheit. Vernissage ist am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr im AK Bildungshaus Seehof auf der Hungerburg in Innsbruck.


Die Tiroler Künstlerin Traudi Weiss lebte von 1987 bis 2020 in Frankreich und hat dort Ausbildungen an verschiedenen Kunstschulen genossen. Seit 2020 wohnt sie in Axams und hat seitdem ihre Werke in Mischtechniken schon im Rahmen mehrerer Ausstellungen präsentiert.


In ihrer Farbwahl bewegt sich die Künstlerin meist in Weiß-, Schwarz- und Grauabstufungen. Die subtil eingesetzten Farbakzente wie Braun- und Orangetöne, Lindgrün oder Blassblau lassen eine angenehme Atmosphäre entstehen. Ihre Bilder zeigen bereits Erspürtes: Bewegung, Beziehung, Verlust und Wehmut, aber auch Hoffnung, Freude und Leichtigkeit. Weiss stellt das „Mensch-sein“ in den Mittelpunkt ihres Schaffens, ihre Motive findet sie u. a auch im Durchstöbern von Klassikern der Weltliteratur und im Nachlesen von Gedichten und philosophischen Texten.


Die Vernissage der Ausstellung „A TOUCH OF WHITE, EIN HAUCH VON POESIE…“ ist am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr, danach ist die Ausstellung bis Freitag, 31. Mai, zu sehen – Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung zur Vernissage unter 0800/22 55 22 – 1515 oder bildung@ak-tirol.com

Uhrzeit

Beginn: 07.05.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Kostenlos

Veranstalter

AK Tirol

BESCHREIBUNG

Die meist experimentierfreudigen, abstrakten Bilder von Traudi Weiss sind geprägt von Eleganz, Poesie und einer manchmal fast mystischen, träumerischen Verspieltheit. Vernissage ist am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr im AK Bildungshaus Seehof auf der Hungerburg in Innsbruck.


Die Tiroler Künstlerin Traudi Weiss lebte von 1987 bis 2020 in Frankreich und hat dort Ausbildungen an verschiedenen Kunstschulen genossen. Seit 2020 wohnt sie in Axams und hat seitdem ihre Werke in Mischtechniken schon im Rahmen mehrerer Ausstellungen präsentiert.


In ihrer Farbwahl bewegt sich die Künstlerin meist in Weiß-, Schwarz- und Grauabstufungen. Die subtil eingesetzten Farbakzente wie Braun- und Orangetöne, Lindgrün oder Blassblau lassen eine angenehme Atmosphäre entstehen. Ihre Bilder zeigen bereits Erspürtes: Bewegung, Beziehung, Verlust und Wehmut, aber auch Hoffnung, Freude und Leichtigkeit. Weiss stellt das „Mensch-sein“ in den Mittelpunkt ihres Schaffens, ihre Motive findet sie u. a auch im Durchstöbern von Klassikern der Weltliteratur und im Nachlesen von Gedichten und philosophischen Texten.


Die Vernissage der Ausstellung „A TOUCH OF WHITE, EIN HAUCH VON POESIE…“ ist am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr, danach ist die Ausstellung bis Freitag, 31. Mai, zu sehen – Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldung zur Vernissage unter 0800/22 55 22 – 1515 oder bildung@ak-tirol.com