Zurück
[Writer in Residence] Norbert Lange & Mathias Traxler - Lese-Session
Poetry / Lesung
Poetry / Lesung

[Writer in Residence] Norbert Lange & Mathias Traxler - Lese-Session

BESCHREIBUNG

Seit mehreren Jahren veranstalten Norbert Lange und Mathias Traxler Lese-Sessions, bei denen sie mit literarischen Texten umgehen wie mit Musik. Dabei entstehen semantische und akustische Bewegungen, die die Syntax immer wieder ins Lautliche verlassen oder in denen die gelesenen Texte sich gegenseitig anstacheln, weiterführen und transponieren. Fürs Lesen, Übersetzen und Improvisieren verwenden sie eine Vielzahl literarischer Vorlagen, u. a. von Petrarca, Hans Arp, Blaise Cendrars, Ödön von Horváth, Stéphane Mallarmé, Philippe Jaccottet und Giacomo Leopardi.

Norbert Lange, geboren 1978 in Gdynia, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Berlin. Zuletzt erschienen: Unter Orangen. Gedichte (Das Wunderhorn 2021).

Mathias Traxler, geboren 1973 in Basel, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Berlin. Zuletzt publizierte er gemeinsam mit Álvaro Seiça den Band 365 vorhergesagte Gedichte (parasitenpresse 2021). Er ist Innsbrucks Writer in Residence 2024.

 

In Kooperation mit dem Institut für Translationswissenschaft.

Uhrzeit

Beginn: 26.06.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Literaturhaus am Inn
Josef-Hirn-Str. 5 / 10. Stk., 6020 Innsbruck

Tickets & Preise

Eintritt frei

BESCHREIBUNG

Seit mehreren Jahren veranstalten Norbert Lange und Mathias Traxler Lese-Sessions, bei denen sie mit literarischen Texten umgehen wie mit Musik. Dabei entstehen semantische und akustische Bewegungen, die die Syntax immer wieder ins Lautliche verlassen oder in denen die gelesenen Texte sich gegenseitig anstacheln, weiterführen und transponieren. Fürs Lesen, Übersetzen und Improvisieren verwenden sie eine Vielzahl literarischer Vorlagen, u. a. von Petrarca, Hans Arp, Blaise Cendrars, Ödön von Horváth, Stéphane Mallarmé, Philippe Jaccottet und Giacomo Leopardi.

Norbert Lange, geboren 1978 in Gdynia, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Berlin. Zuletzt erschienen: Unter Orangen. Gedichte (Das Wunderhorn 2021).

Mathias Traxler, geboren 1973 in Basel, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Berlin. Zuletzt publizierte er gemeinsam mit Álvaro Seiça den Band 365 vorhergesagte Gedichte (parasitenpresse 2021). Er ist Innsbrucks Writer in Residence 2024.

 

In Kooperation mit dem Institut für Translationswissenschaft.