Zurück
[Literarische Ortserkundung] Literatur im Schatten. Literarische Ortserkundung Kitzbühel. Mit Iris Kathan & Johannes Nicolussi
Poetry / Lesung
Poetry / Lesung

[Literarische Ortserkundung] Literatur im Schatten. Literarische Ortserkundung Kitzbühel. Mit Iris Kathan & Johannes Nicolussi

BESCHREIBUNG

Samstag, 29. Juni, 13:30 Uhr - Ort: Bahnhof Kitzbühel

[Literarische Ortserkundung] Literatur im Schatten. Literarische Ortserkundung Kitzbühel. Mit Iris Kathan & Johannes Nicolussi

 

Nach Spaziergängen, die sich dem uns Naheliegenden, Orten in und um Innsbruck gewidmet haben, wollen wir das Weite suchen. Die Reise führt nach Kitzbühel, ein Ort, der kaum an Literatur denken lässt, aber zu den sehr dicht beschriebenen Orten Tirols zählt. Wir wollen einige der dort angelegten Literaturgeschichten aufgreifen – kritische, überraschende, abgründige, leise, auch schöne! – durch sie den Ort neugierig erkunden abseits der vertrauten Schablonen. Das Gehen verschafft Raum, das Gehörte nachklingen zu lassen.

Iris Kathan, Literaturwissenschaftlerin, Auseinandersetzungen mit literarischen Topographien im Zuge der Projekte Literatur-Land-Karte Tirol, Tirol/Südtirol (Brenner-Archiv); InnsbruckEin literarischer Stadtführer (2009).

Treffpunkt Haupteingang Innsbrucker Hauptbahnhof 12:10 bzw. Bahnhof Kitzbühel 13:30

Kosten 7€, Studierende 5€, Literaturhaus-Mitglieder gratis

Anmeldung verbindlich bis spätestens 24.06. an: literaturhaus@uibk.ac.at  oder unter 0512 / 507-45013; begrenzte Teilnehmer:innenzahl; die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

 

 

Uhrzeit

Beginn: 29.06.2024 13:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Bahnhof Kitzbühel
Bahnhofplatz 2, 6370 Kitzbühel
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

7,- Euro /5,- Euro

BESCHREIBUNG

Samstag, 29. Juni, 13:30 Uhr - Ort: Bahnhof Kitzbühel

[Literarische Ortserkundung] Literatur im Schatten. Literarische Ortserkundung Kitzbühel. Mit Iris Kathan & Johannes Nicolussi

 

Nach Spaziergängen, die sich dem uns Naheliegenden, Orten in und um Innsbruck gewidmet haben, wollen wir das Weite suchen. Die Reise führt nach Kitzbühel, ein Ort, der kaum an Literatur denken lässt, aber zu den sehr dicht beschriebenen Orten Tirols zählt. Wir wollen einige der dort angelegten Literaturgeschichten aufgreifen – kritische, überraschende, abgründige, leise, auch schöne! – durch sie den Ort neugierig erkunden abseits der vertrauten Schablonen. Das Gehen verschafft Raum, das Gehörte nachklingen zu lassen.

Iris Kathan, Literaturwissenschaftlerin, Auseinandersetzungen mit literarischen Topographien im Zuge der Projekte Literatur-Land-Karte Tirol, Tirol/Südtirol (Brenner-Archiv); InnsbruckEin literarischer Stadtführer (2009).

Treffpunkt Haupteingang Innsbrucker Hauptbahnhof 12:10 bzw. Bahnhof Kitzbühel 13:30

Kosten 7€, Studierende 5€, Literaturhaus-Mitglieder gratis

Anmeldung verbindlich bis spätestens 24.06. an: literaturhaus@uibk.ac.at  oder unter 0512 / 507-45013; begrenzte Teilnehmer:innenzahl; die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.