Zurück
Martin Reich - Revolution aus dem Mikrokosmos
Poetry / Lesung
Poetry / Lesung

Martin Reich - Revolution aus dem Mikrokosmos

BESCHREIBUNG

Braukessel statt Bauernhof? Damit könnten wir den katastrophalen Einfluss unserer Ernährung auf Umwelt und Klima drastisch reduzieren. Durch Fortschritte in der Biotechnologie erfährt die jahrtausendealte Tradition der Fermentation eine Renaissance. Pionier*innen wollen mit Bioreaktoren echten Käse ohne Kuh, echtes Ei ohne Huhn und vieles mehr auf unsere Teller bringen. Viel mehr Nahrung auf viel weniger Nutzfläche, so die Vision. Aber was bedeutet sie für uns und was wird aus der Landwirtschaft? Sind wir überhaupt bereit für eine Revolution durch Fermentation? Diese und viele weitere Fragen diskutiert die Agrar- und Regionalsoziologin Rike Stotten mit dem Biologen Martin Reich

Uhrzeit

Beginn: 28.05.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Stadtbibliothek
Amraser Straße 2, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

In der Stadtbibliothek ist freier Eintritt bei allen Veranstaltungen! Um die Organisation zu erleichtern, freuen wir uns über Platzreservierungen: +43 512 5360 5700

BESCHREIBUNG

Braukessel statt Bauernhof? Damit könnten wir den katastrophalen Einfluss unserer Ernährung auf Umwelt und Klima drastisch reduzieren. Durch Fortschritte in der Biotechnologie erfährt die jahrtausendealte Tradition der Fermentation eine Renaissance. Pionier*innen wollen mit Bioreaktoren echten Käse ohne Kuh, echtes Ei ohne Huhn und vieles mehr auf unsere Teller bringen. Viel mehr Nahrung auf viel weniger Nutzfläche, so die Vision. Aber was bedeutet sie für uns und was wird aus der Landwirtschaft? Sind wir überhaupt bereit für eine Revolution durch Fermentation? Diese und viele weitere Fragen diskutiert die Agrar- und Regionalsoziologin Rike Stotten mit dem Biologen Martin Reich