Zurück
"Music Art" - Opernsängerin Eva Lied zeigt aktuelle Bilder
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

"Music Art" - Opernsängerin Eva Lied zeigt aktuelle Bilder

BESCHREIBUNG

Eva Lind hat sich nicht nur als Sopranistin einen Namen gemacht. Schon vor vielen Jahren hat die gebürtige Innsbruckerin auch die Liebe zur Malerei entdeckt. Zu sehen sind die aktuellen Bilder bis Freitag, 5. Juli, im AK Bildungshaus Seehof auf der Hungerburg.


Opernsängerin Eva Lind stand auf den großen Bühnen der Welt, von der Wiener Staatsoper über die Mailänder Scala bis zur Carnegie Hall in New York. Neben der Musik hat Lind vor vielen Jahren auch ihr Talent für die Malerei entdeckt. Ein großes Thema ihrer Bilder sind die spannenden Interpretationen großer Meisterwerke der Oper sowie des Kunstliedes. Eine absolute Besonderheit ist, dass die gebürtige Innsbruckerin ihre Original-Partituren in die Bilder einarbeitet.

Sie kombiniert virtuos die verschiedensten Techniken wie Malerei, Fotografie und Collagen. Dadurch entstehen einzigartige Werke, ob abstrakt oder gegenständlich. Es ist für jeden Fan faszinierend, wie Eva Lind die Geschichten und Botschaften der Musik auf der Leinwand neu erleben lässt.


Die Ausstellung ist bis Freitag, 5. Juli, zu sehen – Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Uhrzeit

Beginn: 12.06.2024 10:00 – Ende: 12.06.2024 17:00

VERANSTALTUNGSORT

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Kostenlos

Veranstalter

AK Tirol

BESCHREIBUNG

Eva Lind hat sich nicht nur als Sopranistin einen Namen gemacht. Schon vor vielen Jahren hat die gebürtige Innsbruckerin auch die Liebe zur Malerei entdeckt. Zu sehen sind die aktuellen Bilder bis Freitag, 5. Juli, im AK Bildungshaus Seehof auf der Hungerburg.


Opernsängerin Eva Lind stand auf den großen Bühnen der Welt, von der Wiener Staatsoper über die Mailänder Scala bis zur Carnegie Hall in New York. Neben der Musik hat Lind vor vielen Jahren auch ihr Talent für die Malerei entdeckt. Ein großes Thema ihrer Bilder sind die spannenden Interpretationen großer Meisterwerke der Oper sowie des Kunstliedes. Eine absolute Besonderheit ist, dass die gebürtige Innsbruckerin ihre Original-Partituren in die Bilder einarbeitet.

Sie kombiniert virtuos die verschiedensten Techniken wie Malerei, Fotografie und Collagen. Dadurch entstehen einzigartige Werke, ob abstrakt oder gegenständlich. Es ist für jeden Fan faszinierend, wie Eva Lind die Geschichten und Botschaften der Musik auf der Leinwand neu erleben lässt.


Die Ausstellung ist bis Freitag, 5. Juli, zu sehen – Mo bis Fr von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.