Zurück
BlumenArt: Vernissage mit Inge Deiser & Bernadette Lerchbaumer-Mair
BlumenArt: Vernissage mit Inge Deiser & Bernadette Lerchbaumer-Mair
Ausstellungen
Ausstellungen

BlumenArt: Vernissage mit Inge Deiser & Bernadette Lerchbaumer-Mair

BESCHREIBUNG

Bilder in Aquarell oder mit getrockneten Blüten und Blättern: Die Oberländer Künstlerinnen Inge Deiser und Bernadette Lerchbaumer-Mair haben sich für ganz unterschiedliche Techniken entschieden. Vernissage der gemeinsamen Ausstellung „BlumenArt“ ist am 20. Juni, um 19 Uhr.


Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Blumen, die Herangehensweise von Inge Deiser und Bernadette Lerchbaumer-Mair an die Gestaltung ihrer Werke ist aber sehr unterschiedlich.


Deiser hat sich für die Aquarellmalerei entschieden. Für die gebürtige Zammerin ist das Malen ein entspannender Prozess und ein Ausgleich zu ihrem stressigen Beruf und den fordernden Alltag.


Lerchbaumer-Mair, geboren in Haiming, entwickelt mit gepressten und getrockneten Blüten unterschiedliche Motive. Ihre gerahmten Bilder gibt es auch als Auftragswerk. Ergänzt werden die Bilder teilweise auch mit eigenen Gedichten.


Eröffnet wird die gemeinsame Ausstellung „BlumenArt“ am Donnerstag, 20. Juni, um 19 Uhr von Mag. Günter Riezler, Leiter der AK Imst. Melinda Forgo und Simon Lerchbaumer sorfen für die musikalische Umrahmung.


Zu sehen ist die Ausstellung bis 11. Oktober, Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und am Fr von 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Uhrzeit

Beginn: 20.06.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

AK Imst
Rathausstraße 1, 6460 Imst
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Kostenlos!

Veranstalter

AK Imst

BESCHREIBUNG

Bilder in Aquarell oder mit getrockneten Blüten und Blättern: Die Oberländer Künstlerinnen Inge Deiser und Bernadette Lerchbaumer-Mair haben sich für ganz unterschiedliche Techniken entschieden. Vernissage der gemeinsamen Ausstellung „BlumenArt“ ist am 20. Juni, um 19 Uhr.


Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Blumen, die Herangehensweise von Inge Deiser und Bernadette Lerchbaumer-Mair an die Gestaltung ihrer Werke ist aber sehr unterschiedlich.


Deiser hat sich für die Aquarellmalerei entschieden. Für die gebürtige Zammerin ist das Malen ein entspannender Prozess und ein Ausgleich zu ihrem stressigen Beruf und den fordernden Alltag.


Lerchbaumer-Mair, geboren in Haiming, entwickelt mit gepressten und getrockneten Blüten unterschiedliche Motive. Ihre gerahmten Bilder gibt es auch als Auftragswerk. Ergänzt werden die Bilder teilweise auch mit eigenen Gedichten.


Eröffnet wird die gemeinsame Ausstellung „BlumenArt“ am Donnerstag, 20. Juni, um 19 Uhr von Mag. Günter Riezler, Leiter der AK Imst. Melinda Forgo und Simon Lerchbaumer sorfen für die musikalische Umrahmung.


Zu sehen ist die Ausstellung bis 11. Oktober, Mo bis Do von 8 bis 17 Uhr und am Fr von 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.