Zurück
Klassik in den Alpen 2021
Klassik
Klassik

Klassik in den Alpen 2021

BESCHREIBUNG

Charme und Flair in außergewöhnlicher Umgebung
Das Stammpublikum des Open Air Konzertes weiß den Charme und das Flair der Veranstaltung seit langem zu schätzen: Inmitten der malerischen Kulisse der Kitzbüheler Alpen, nur einen Katzensprung vom Zielhang der weltberühmten "Streif" entfernt, bringt Opernstar Elīna Garanča die Bergspitzen der "Gamsstadt" zum Klingen. Am Samstag, 10. Juli werden die Zuseherinnen und Zuseher erneut einen besonderen Konzertabend in stimmungsvollem Ambiente erleben.

Ein spezielles Programm
"Hoffnung und Zuversicht", so lautet auch das Motto für das Programm, das Elīna Garanča gemeinsam mit ihrem Mann und künstlerischem Leiter der beiden Konzerte, Karel Mark Chichon, zusammenstellt. Die beiden arbeiten bereits daran, es wird ein Programm, das der besonderen Situation Rechnung tragen und mit Lebensfreude und positiver Energie aufgeladen sein wird.

Die Sehnsucht nach dem Publikum
Große Sehnsucht nach ihrem treuen Publikum verspürt Elīna Garanča: "Ich vermisse mein geliebtes Publikum, vor allem die Konzerte in Göttweig und Kitzbühel sind bei mir stets Höhepunkt des Jahres. Umso mehr freue ich mich, dass nun endlich ein "Hoffnungsschimmer" am Corona-Horizont da ist und wir uns im Sommer 2021 wiedersehen können. Gerade jetzt brauchen wir alle Hoffnung und Zuversicht auf die Wiederkehr von Leichtigkeit und Lebensfreude."

Dem Nachwuchs verpflichtet: Initiative "ZukunftsStimmen"

Dass die Arbeit mit jungen Künstlern Elīna Garanča und Karel Mark Chichon ein echtes Anliegen ist, beweisen sie nicht nur Jahr für Jahr mit der Auswahl ihrer Gäste, sondern auch, in dem sie im Jahr 2019 die Nachwuchsinitiative "ZukunftsStimmen" starteten. Im Frühjahr 2019 ging aus dieser Initiative der erste Finalist hervor, der 23-jährige Bass-Bariton Alexander Grassauer. Dieser wurde von Garanča persönlich gecoacht und erhielt ein attraktives Preisgeld von Mitinitiator Raiffeisen, vor allem aber durfte er gemeinsam mit den beiden Weltstars auf den großen Bühnen in Göttweig und Kitzbühel stehen. Auch für das Jahr 2021: Der Finalist oder die Finalistin wird nächstes Jahr beim Klassik Open Air-Konzert Sommer zu sehen sein!

Uhrzeit

Beginn: 10.07.2021 18:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Pfarrau-Park Open Air
Schwarzseestraße 8, 6370 KITZBÜHEL
in Google Maps anzeigen
Zum Ticketshop

BESCHREIBUNG

Charme und Flair in außergewöhnlicher Umgebung
Das Stammpublikum des Open Air Konzertes weiß den Charme und das Flair der Veranstaltung seit langem zu schätzen: Inmitten der malerischen Kulisse der Kitzbüheler Alpen, nur einen Katzensprung vom Zielhang der weltberühmten "Streif" entfernt, bringt Opernstar Elīna Garanča die Bergspitzen der "Gamsstadt" zum Klingen. Am Samstag, 10. Juli werden die Zuseherinnen und Zuseher erneut einen besonderen Konzertabend in stimmungsvollem Ambiente erleben.

Ein spezielles Programm
"Hoffnung und Zuversicht", so lautet auch das Motto für das Programm, das Elīna Garanča gemeinsam mit ihrem Mann und künstlerischem Leiter der beiden Konzerte, Karel Mark Chichon, zusammenstellt. Die beiden arbeiten bereits daran, es wird ein Programm, das der besonderen Situation Rechnung tragen und mit Lebensfreude und positiver Energie aufgeladen sein wird.

Die Sehnsucht nach dem Publikum
Große Sehnsucht nach ihrem treuen Publikum verspürt Elīna Garanča: "Ich vermisse mein geliebtes Publikum, vor allem die Konzerte in Göttweig und Kitzbühel sind bei mir stets Höhepunkt des Jahres. Umso mehr freue ich mich, dass nun endlich ein "Hoffnungsschimmer" am Corona-Horizont da ist und wir uns im Sommer 2021 wiedersehen können. Gerade jetzt brauchen wir alle Hoffnung und Zuversicht auf die Wiederkehr von Leichtigkeit und Lebensfreude."

Dem Nachwuchs verpflichtet: Initiative "ZukunftsStimmen"

Dass die Arbeit mit jungen Künstlern Elīna Garanča und Karel Mark Chichon ein echtes Anliegen ist, beweisen sie nicht nur Jahr für Jahr mit der Auswahl ihrer Gäste, sondern auch, in dem sie im Jahr 2019 die Nachwuchsinitiative "ZukunftsStimmen" starteten. Im Frühjahr 2019 ging aus dieser Initiative der erste Finalist hervor, der 23-jährige Bass-Bariton Alexander Grassauer. Dieser wurde von Garanča persönlich gecoacht und erhielt ein attraktives Preisgeld von Mitinitiator Raiffeisen, vor allem aber durfte er gemeinsam mit den beiden Weltstars auf den großen Bühnen in Göttweig und Kitzbühel stehen. Auch für das Jahr 2021: Der Finalist oder die Finalistin wird nächstes Jahr beim Klassik Open Air-Konzert Sommer zu sehen sein!