Zurück
Freier Sonntag im Museum - im Zeughaus
Freier Sonntag im Museum - im Zeughaus
Freier Sonntag im Museum - im Zeughaus
Freier Sonntag im Museum - im Zeughaus
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

Freier Sonntag im Museum - im Zeughaus

BESCHREIBUNG

Unter dem Motto „Schatz Tirol. Gestern. Heute. Morgen“ steht die neue Dauerausstellung im Zeughaus, die am Freien Sonntag kostenlos besucht werden kann.


Was verraten archäologische Funde über die ersten Siedlungen in Tirol? Welche wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse herrschten über Jahrhunderte hinweg? Wie prägt das Gebirge seine Bewohner*innen und deren Alltag? Warum ist der Verkehr in Tirol ein Problem? Anhand ausgewählter Beispiele werden in der Überblicksführung um 11 Uhr Phänomene einer Landesgeschichte vermittelt, die auch Aspekte der Zu- und Abwanderung von Menschen, das Verhältnis der Menschen zu ihrer Umwelt und die gesellschaftliche Zugehörigkeit in den Fokus aktueller Fragen stellen.


Und wer nach der Führung noch Zeit hat, kann sich bei interaktiven Stationen in der Ausstellung an einer gemeinsamen Tiroler Geschichte beteiligen.



Für Kinder gibt es ganzen Tag die Möglichkeit, mit einer „Schatzsuche“ die Ausstellung zu erkunden. Für alle, die das Rätsel gelöst haben, wartet eine kleine Überraschung.



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/termin/freier-sonntag-im-museum-50/?datum=202408040900



Bildnachweis(e): MariaKirchner, Johannes Plattner, Maria Kirchner, Paul Neuner


Uhrzeit

Beginn: 04.08.2024 09:00 – Ende: 04.08.2024 17:00

VERANSTALTUNGSORT

Museum im Zeughaus
Zeughausgasse 1, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Veranstalter

Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.

BESCHREIBUNG

Unter dem Motto „Schatz Tirol. Gestern. Heute. Morgen“ steht die neue Dauerausstellung im Zeughaus, die am Freien Sonntag kostenlos besucht werden kann.


Was verraten archäologische Funde über die ersten Siedlungen in Tirol? Welche wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse herrschten über Jahrhunderte hinweg? Wie prägt das Gebirge seine Bewohner*innen und deren Alltag? Warum ist der Verkehr in Tirol ein Problem? Anhand ausgewählter Beispiele werden in der Überblicksführung um 11 Uhr Phänomene einer Landesgeschichte vermittelt, die auch Aspekte der Zu- und Abwanderung von Menschen, das Verhältnis der Menschen zu ihrer Umwelt und die gesellschaftliche Zugehörigkeit in den Fokus aktueller Fragen stellen.


Und wer nach der Führung noch Zeit hat, kann sich bei interaktiven Stationen in der Ausstellung an einer gemeinsamen Tiroler Geschichte beteiligen.



Für Kinder gibt es ganzen Tag die Möglichkeit, mit einer „Schatzsuche“ die Ausstellung zu erkunden. Für alle, die das Rätsel gelöst haben, wartet eine kleine Überraschung.



Weitere Informationen unter https://www.tiroler-landesmuseen.at/termin/freier-sonntag-im-museum-50/?datum=202408040900



Bildnachweis(e): MariaKirchner, Johannes Plattner, Maria Kirchner, Paul Neuner