Zurück
Haller Gassenspiele 2024
Haller Gassenspiele 2024
Haller Gassenspiele 2024
Theater / Musical
Theater / Musical

Haller Gassenspiele 2024

BESCHREIBUNG

DIE STÜHLE

von Eugène Ionesco


Absurd wird es dieses Jahr in der Gassn, oder vielmehr im Salzlager der Stadt Hall. Es werden Stühle aufgebaut, Reihe um Reihe. Doch kommt auch jemand? …

   Ein seit 75 Jahren verheiratetes Paar wartet in einem Turm mitten im Meer auf seine geladenen Gäste. Dabei reisen die beiden durch ihre gemeinsame Geschichte, träumen von Paris, von verpassten Möglichkeiten, ihren Sehnsüchten und verfallen immer wieder in ihre alten Muster zurück. Sie erzählen sich gegenseitig vom Leben, zelebrieren ihre kleinen Rituale, schreien in jedes Hoch und jedes tiefste Tief ihrer Existenz hinein. Doch dann die entscheidende Wende: HEUTE soll der Redner kommen! Und zwar der Redner, der die große Botschaft der beiden Alten für die Nachwelt hinterlassen soll. Es klingelt, und eines wird klar: Heute ist er, der Tag aller Tage! Doch als die ersten Gäste eintreten und die nötigen Stühle herbeigeschafft werden, ist plötzlich gar nichts mehr klar …

   Ein verrückt entzückender Abend mit viel Wahrheit, die weh tut und dabei doch so herrlich lustig ist!

Uhrzeit

Beginn: 26.07.2024 20:15 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Salzlager
Saline 18, 6060 Hall in Tirol
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

tickets Online-Buchung: www.gassenspiele.at Bei Fragen: 0680 / 55 32 117, kontakt@gassenspiele.at Preise: regulär € 21 | ermäßigt € 19* | Kinder (bis 14 J.) € 15 Ermäßigungen: Schüler:innen (ab 15 J.), Lehrlinge, Student:innen, Menschen mit Behinderung, Zivil- und Grundwehrdiener

Veranstalter

Haller Gassenspiele

BESCHREIBUNG

DIE STÜHLE

von Eugène Ionesco


Absurd wird es dieses Jahr in der Gassn, oder vielmehr im Salzlager der Stadt Hall. Es werden Stühle aufgebaut, Reihe um Reihe. Doch kommt auch jemand? …

   Ein seit 75 Jahren verheiratetes Paar wartet in einem Turm mitten im Meer auf seine geladenen Gäste. Dabei reisen die beiden durch ihre gemeinsame Geschichte, träumen von Paris, von verpassten Möglichkeiten, ihren Sehnsüchten und verfallen immer wieder in ihre alten Muster zurück. Sie erzählen sich gegenseitig vom Leben, zelebrieren ihre kleinen Rituale, schreien in jedes Hoch und jedes tiefste Tief ihrer Existenz hinein. Doch dann die entscheidende Wende: HEUTE soll der Redner kommen! Und zwar der Redner, der die große Botschaft der beiden Alten für die Nachwelt hinterlassen soll. Es klingelt, und eines wird klar: Heute ist er, der Tag aller Tage! Doch als die ersten Gäste eintreten und die nötigen Stühle herbeigeschafft werden, ist plötzlich gar nichts mehr klar …

   Ein verrückt entzückender Abend mit viel Wahrheit, die weh tut und dabei doch so herrlich lustig ist!