Zurück
Florian Gantner "Eternal Partner" & Andrea Grill "Perfekte Menschen"
Poetry / Lesung
Poetry / Lesung

Florian Gantner "Eternal Partner" & Andrea Grill "Perfekte Menschen"

BESCHREIBUNG

Lesung & Gespräch

Moderation: Maria Piok


Andrea Grill versetzt in Perfekte Menschen (Leykam 2023) einen alten, albanischen Kriegermythos in eine düstere Zukunft: Ein Kind wird hineingeboren in eine Welt der technischen Kontrolle, der ebenso zerstörten wie regulierten Natur, in eine Welt ohne Freunde, ohne Erinnerung und ohne Literatur – und hier soll er zum perfekten Menschen, nämlich zu einem modernen Krieger erzogen werden…

Florian Gantner hingegen widmet sich in Eternal Partners (Septime 2024) der perfekten Arbeitswelt. Der Langzeitarbeitslose Anton Krohn bewirbt sich bei einer Firma, die darauf spezialisiert ist, Leute zu vermitteln, die Verstorbene stundenweise ersetzen. Krohn wird der Witwe des CEO eines multinationalen Unternehmens zugeteilt – und gerät immer mehr in die Fänge des kapitalistischen Systems, das Gantner ebenso böse wie komisch entlarvt.


Florian Gantner studierte Komparatistik in Innsbruck, St. Étienne und Wien, lebt als freier Schriftsteller in Wien; erhielt mehrere Stipendien und Preise.

Andrea Grill ist promovierte Evolutionsbiologin und vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin; lebt als Übersetzerin in Wien und Amsterdam. 

Uhrzeit

Beginn: 03.10.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Literaturhaus am Inn
Josef-Hirn-Str. 5 / 10. Stk., 6020 Innsbruck

Tickets & Preise

Eintritt frei

BESCHREIBUNG

Lesung & Gespräch

Moderation: Maria Piok


Andrea Grill versetzt in Perfekte Menschen (Leykam 2023) einen alten, albanischen Kriegermythos in eine düstere Zukunft: Ein Kind wird hineingeboren in eine Welt der technischen Kontrolle, der ebenso zerstörten wie regulierten Natur, in eine Welt ohne Freunde, ohne Erinnerung und ohne Literatur – und hier soll er zum perfekten Menschen, nämlich zu einem modernen Krieger erzogen werden…

Florian Gantner hingegen widmet sich in Eternal Partners (Septime 2024) der perfekten Arbeitswelt. Der Langzeitarbeitslose Anton Krohn bewirbt sich bei einer Firma, die darauf spezialisiert ist, Leute zu vermitteln, die Verstorbene stundenweise ersetzen. Krohn wird der Witwe des CEO eines multinationalen Unternehmens zugeteilt – und gerät immer mehr in die Fänge des kapitalistischen Systems, das Gantner ebenso böse wie komisch entlarvt.


Florian Gantner studierte Komparatistik in Innsbruck, St. Étienne und Wien, lebt als freier Schriftsteller in Wien; erhielt mehrere Stipendien und Preise.

Andrea Grill ist promovierte Evolutionsbiologin und vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin; lebt als Übersetzerin in Wien und Amsterdam.