Zurück
Oh, wie schön ist Panama
Theater / Musical
Theater / Musical

Oh, wie schön ist Panama

BESCHREIBUNG

nach dem Kinderbuch von Janosch


Dass der kleine Bär und der kleine Tiger dicke Freunde sind, weiß jedes Kind. Zusammen sind die beiden wunderbar stark, stark wie ein Bär und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste, die von oben bis unten nach Bananen riecht. Auf der Kiste steht »Panama«. Also machen sich der kleine Bär und sein Freund, der kleine Tiger, auf den Weg dorthin, in das Land ihrer Träume.

Das Leben von kleinen Helden ist aufregend und gefährlich. Täglich sind Abenteuer zu bestehen, Neues zu entdecken und Gefahren zu meistern. Da ist es gut, wenn man zuverlässige Gefährten hat, die einem in jeder Situation zur Seite stehen. Eine mitreissende, spannende Geschichte über Mut, Vertrauen und Freundschaft.

 

Auf der Bühne: Ines Stockner, Flora Resl

Regie: Alexander Kratzer

Uhrzeit

Beginn: 17.08.2024 11:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Tickets Kinder: 5.- Erwachsene: 10.- https://kupfticket.com/events/oh-wie-schoen-ist-panama

Veranstalter

HungerBurgTheater

BESCHREIBUNG

nach dem Kinderbuch von Janosch


Dass der kleine Bär und der kleine Tiger dicke Freunde sind, weiß jedes Kind. Zusammen sind die beiden wunderbar stark, stark wie ein Bär und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemütlich. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste, die von oben bis unten nach Bananen riecht. Auf der Kiste steht »Panama«. Also machen sich der kleine Bär und sein Freund, der kleine Tiger, auf den Weg dorthin, in das Land ihrer Träume.

Das Leben von kleinen Helden ist aufregend und gefährlich. Täglich sind Abenteuer zu bestehen, Neues zu entdecken und Gefahren zu meistern. Da ist es gut, wenn man zuverlässige Gefährten hat, die einem in jeder Situation zur Seite stehen. Eine mitreissende, spannende Geschichte über Mut, Vertrauen und Freundschaft.

 

Auf der Bühne: Ines Stockner, Flora Resl

Regie: Alexander Kratzer