Zurück
Komm schon! Du willst es doch auch!
Shows
Shows

Komm schon! Du willst es doch auch!

BESCHREIBUNG

Ein Projekt von Maria Jöchl & Belinda Miggitsch mit Schauspielerin Carmen Sanders-Gratl Komm schon - du willst diesen extravaganten Abend doch auch! Eine explosive Mischung aus Konzert, Film, Performance, Farben, Requisiten, audiovisuellen Elementen, starken Texten, Choreografie, Improvisation, Provokation, Versöhnung, Rebellion und starker Musik. 14 Tiroler Musiker:innen verbinden gesellschaftskritische Songs mit visuellen Einspielungen sowie mit ausdrucksstarker Sprache und Performance der Schauspielerin Carmen Sanders-Gratl und wollen so eine Sphäre schaffen, die alle Sinne anspricht. Verkrustete Strukturen werden hinterfragt, ein neues Miteinander erträumt und mit viel Leidenschaft und kreativer Spielfreude auf die Bühne gebracht.



Auf der Bühne:



Schauspiel, Moderation und Texte: Carmen Sanders-Gratl

Konzept und Leitung: Maria Jöchl, Belinda Miggitsch Besetzung: Maria Jöchl – Vocals Anna-Lena Schnegg - Vocals Katharina Kurz – Vocals Jasmin Marth –Vocals/Tenorsaxofon Tobias Schmid - Altsaxofon Maria Pixner – Tenorsaxofon/Blockflöte Belinda Miggitsch – Klarinette/Bassklarinette Benjamin Buchberger - Posaune Evi Sanoll– Trompete Andreas Peer – E-Gitarre Simon Oberrauch – Klavier/E-Piano Darko Peranovic – E-Bass Jonas Lick – Drums Isabella Stricker – Klassischer Gesang

Uhrzeit

Beginn: 22.08.2024 19:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Bildungshaus Seehof
Gramartstraße 10, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Tickets: 10.- https://kupfticket.com/events/komm-schon-du-willst-es-doch-auch

Veranstalter

HungerBurgTheater

BESCHREIBUNG

Ein Projekt von Maria Jöchl & Belinda Miggitsch mit Schauspielerin Carmen Sanders-Gratl Komm schon - du willst diesen extravaganten Abend doch auch! Eine explosive Mischung aus Konzert, Film, Performance, Farben, Requisiten, audiovisuellen Elementen, starken Texten, Choreografie, Improvisation, Provokation, Versöhnung, Rebellion und starker Musik. 14 Tiroler Musiker:innen verbinden gesellschaftskritische Songs mit visuellen Einspielungen sowie mit ausdrucksstarker Sprache und Performance der Schauspielerin Carmen Sanders-Gratl und wollen so eine Sphäre schaffen, die alle Sinne anspricht. Verkrustete Strukturen werden hinterfragt, ein neues Miteinander erträumt und mit viel Leidenschaft und kreativer Spielfreude auf die Bühne gebracht.



Auf der Bühne:



Schauspiel, Moderation und Texte: Carmen Sanders-Gratl

Konzept und Leitung: Maria Jöchl, Belinda Miggitsch Besetzung: Maria Jöchl – Vocals Anna-Lena Schnegg - Vocals Katharina Kurz – Vocals Jasmin Marth –Vocals/Tenorsaxofon Tobias Schmid - Altsaxofon Maria Pixner – Tenorsaxofon/Blockflöte Belinda Miggitsch – Klarinette/Bassklarinette Benjamin Buchberger - Posaune Evi Sanoll– Trompete Andreas Peer – E-Gitarre Simon Oberrauch – Klavier/E-Piano Darko Peranovic – E-Bass Jonas Lick – Drums Isabella Stricker – Klassischer Gesang