Zurück
Rudi Wach - Skulpturen und Zeichnungen
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

Rudi Wach - Skulpturen und Zeichnungen

BESCHREIBUNG

Wir dürfen Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Vernissage der Ausstellung


RUDI WACH

Skulpturen und Zeichnungen


am Samstag, den 13. Juli 2024 von 11 bis 13 Uhr in unsere Galerie einladen.


Wir freuen uns anlässlich Rudi Wachs heurigem 90. Geburtstag erstmals seit langer Zeit

eine umfassende Retrospektive seines tiefgründigen Schaffens in Tirol zu zeigen

und ihn zu würdigen.


Hans Pontiller als auch Marino Marini waren seine Professoren, die ihm entscheidende Impulse gaben.

Darüber hinaus war auch seine Freundschaft zu Alberto Giacometti

und Mario Negri entscheidend für sein künstlerisches Werk.


Es sind Themen des Menschseins und der Mythologie, welche ihn seit jeher bewegen.

Gleichermaßen in seinen Zeichnungen wie Skulpturen findet dabei

das Kreatürliche den Niederschlag in seiner künstlerischen Auseinandersetzung.


Die Ausstellung ist bis 10. August 2024 geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Für die Bekanntgabe von Veranstaltungen während der Ausstellungen und Sommermonate

bitten wir Sie Ihe E-Mail Adresse bekannt zu geben.


Öffnungszeiten:

MO - FR 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr

SA 10 bis 13 Uhr

Uhrzeit

Beginn: 26.07.2024 10:00 – Ende: 26.07.2024 18:00

VERANSTALTUNGSORT

Galerie Maier im Palais Trapp
Maria-Theresien-Straße 38, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

BESCHREIBUNG

Wir dürfen Sie und Ihre Freunde sehr herzlich zur Vernissage der Ausstellung


RUDI WACH

Skulpturen und Zeichnungen


am Samstag, den 13. Juli 2024 von 11 bis 13 Uhr in unsere Galerie einladen.


Wir freuen uns anlässlich Rudi Wachs heurigem 90. Geburtstag erstmals seit langer Zeit

eine umfassende Retrospektive seines tiefgründigen Schaffens in Tirol zu zeigen

und ihn zu würdigen.


Hans Pontiller als auch Marino Marini waren seine Professoren, die ihm entscheidende Impulse gaben.

Darüber hinaus war auch seine Freundschaft zu Alberto Giacometti

und Mario Negri entscheidend für sein künstlerisches Werk.


Es sind Themen des Menschseins und der Mythologie, welche ihn seit jeher bewegen.

Gleichermaßen in seinen Zeichnungen wie Skulpturen findet dabei

das Kreatürliche den Niederschlag in seiner künstlerischen Auseinandersetzung.


Die Ausstellung ist bis 10. August 2024 geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Für die Bekanntgabe von Veranstaltungen während der Ausstellungen und Sommermonate

bitten wir Sie Ihe E-Mail Adresse bekannt zu geben.


Öffnungszeiten:

MO - FR 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr

SA 10 bis 13 Uhr