Zurück
Gar­ten im Augen­blick
Gar­ten im Augen­blick
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

Gar­ten im Augen­blick

BESCHREIBUNG

Am 19. Juli eröffnen wir im Botanischen Garten Innsbruck eine besondere Ausstellung.

„Garten im Augenblick“ zeigt Fotografien von Dragan Milojevic, die die Schönheit und Vielfalt der Pflanzenwelt des Botanischen Gartens in fantastischen Momentaufnahmen einfangen. Der Fotograf ist seit Jahren Teil unseres Gartenteams und hat durch diese Erfahrung ein besonderes Gespür für den richtigen Augenblick entwickelt.


Der Druck auf Plexiglas im Zusammenspiel mit den natürlichen Effekten von Licht und Schatten sorgt künstlerisch für außergewöhnliche Effekte. Die Ausstellung erstreckt sich über den gesamten Gartenbereich und lässt sich am besten bei einem entspannten Spaziergang entdecken.


Bei der Eröffnung der Ausstellung am 19. Juli ab 15:00 Uhr werden neben dem Fotografen auch unsere Gärtner*innen anwesend sein, persönliche Einblicke in ihre Beziehung zum Garten gewähren und von ihren Lieblingsorten und ihrer täglichen Arbeit erzählen.


Die Ausstellung kann bis 18. August täglich von 13:00‒16:00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.


„Mit 13 Jahren hab ich meinen ersten Fotoapparat erhalten, das war richtige Magie für mich.“ -Dragan Milojevic-

Uhrzeit

Beginn: 26.07.2024 13:00 – Ende: 26.07.2024 16:00

VERANSTALTUNGSORT

Botanischer Garten, Freigelände
Sternwartestraße 15a, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt frei

BESCHREIBUNG

Am 19. Juli eröffnen wir im Botanischen Garten Innsbruck eine besondere Ausstellung.

„Garten im Augenblick“ zeigt Fotografien von Dragan Milojevic, die die Schönheit und Vielfalt der Pflanzenwelt des Botanischen Gartens in fantastischen Momentaufnahmen einfangen. Der Fotograf ist seit Jahren Teil unseres Gartenteams und hat durch diese Erfahrung ein besonderes Gespür für den richtigen Augenblick entwickelt.


Der Druck auf Plexiglas im Zusammenspiel mit den natürlichen Effekten von Licht und Schatten sorgt künstlerisch für außergewöhnliche Effekte. Die Ausstellung erstreckt sich über den gesamten Gartenbereich und lässt sich am besten bei einem entspannten Spaziergang entdecken.


Bei der Eröffnung der Ausstellung am 19. Juli ab 15:00 Uhr werden neben dem Fotografen auch unsere Gärtner*innen anwesend sein, persönliche Einblicke in ihre Beziehung zum Garten gewähren und von ihren Lieblingsorten und ihrer täglichen Arbeit erzählen.


Die Ausstellung kann bis 18. August täglich von 13:00‒16:00 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.


„Mit 13 Jahren hab ich meinen ersten Fotoapparat erhalten, das war richtige Magie für mich.“ -Dragan Milojevic-