Zurück
Laudonia & Susan Hamilton Sopran
Klassik
Klassik

Laudonia & Susan Hamilton Sopran

BESCHREIBUNG

The Grand Tour
Die schottische Sopranistin Susan Hamilton, die in der Barockmusik genauso beheimatet ist wie in der Zeit-genössischen, zählt seit Jahren zum fixen Bestandteil des Festivalprogramms von stummer schrei. Als Solistin hat sie bereits mit Weltstars wie Sir John Eliot Gardiner, Philippe Herreweghe, René Jacobs und Ton Koopman zusammengearbeitet.
Mit dem 2016 gegründeten Ensemble Laudonia, das in wechselnder Besetzung neue Interpretations-möglichkeiten für Alte Musik eröffnet, gastiert sie nun erneut in Stumm. Dabei wird die von Sir John Clerk of Penicuik inspirierte Grand Tour durch das barocke Europa mit Tiroler Beteiligung fortgesetzt. Die acht Musiker des Ensembles Laudonia mit den Tirolern Martin Patscheider an der Trompete und Alexandra Dienz am Kontrabass spüren dabei unter anderem den Kompositionen von Clerk, Rosenmüller, Cesti, Purcell, Corelli und Vivaldi nach.

Uhrzeit

Beginn: 23.07.2021 18:15 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Pfarrkirche St. Rupert
Dorf 15, 6275 STUMM IM ZILLERTAL
in Google Maps anzeigen
Zum Ticketshop

BESCHREIBUNG

The Grand Tour
Die schottische Sopranistin Susan Hamilton, die in der Barockmusik genauso beheimatet ist wie in der Zeit-genössischen, zählt seit Jahren zum fixen Bestandteil des Festivalprogramms von stummer schrei. Als Solistin hat sie bereits mit Weltstars wie Sir John Eliot Gardiner, Philippe Herreweghe, René Jacobs und Ton Koopman zusammengearbeitet.
Mit dem 2016 gegründeten Ensemble Laudonia, das in wechselnder Besetzung neue Interpretations-möglichkeiten für Alte Musik eröffnet, gastiert sie nun erneut in Stumm. Dabei wird die von Sir John Clerk of Penicuik inspirierte Grand Tour durch das barocke Europa mit Tiroler Beteiligung fortgesetzt. Die acht Musiker des Ensembles Laudonia mit den Tirolern Martin Patscheider an der Trompete und Alexandra Dienz am Kontrabass spüren dabei unter anderem den Kompositionen von Clerk, Rosenmüller, Cesti, Purcell, Corelli und Vivaldi nach.