Zurück
4. Workshop Kulturstrategie Innsbruck 2030 - Wer kann mit wem?
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

4. Workshop Kulturstrategie Innsbruck 2030 - Wer kann mit wem?

BESCHREIBUNG

Sei dabei! Beim 4. Kulturstrategie-Workshop geht es um Raum und Zusammenarbeit: Wo sind zukunftsweisende Schnittstellen zwischen Tourismus und Kunst, Wirtschaft und Kultur, einheimisch und zuagroast...? Und wer kann wo? Wie kann der öffentliche Raum in Innsbruck für Kunst und Kultur genutzt werden? Und welche Räume können langfristig oder interimistisch zu Kulturräumen werden?


Dieser Workshop ist Teil des Kulturstrategieprozesses Innsbruck. In insgesamt sechs Workshops wird unter breiter öffentlicher Beteiligung eine Kulturstrategie für Innsbruck erarbeitet. 


Ziel des Kulturstrategieprozesses ist die Formulierung einer Vision für die Kulturstadt Innsbruck im Jahr 2030 mit Handlungsschwerpunkten für die nächsten zehn Jahre und Umsetzungsvorschlägen als tragfähige Grundlage für das kulturpolitische Handeln und die zukünftige Zusammenarbeit in der Stadt Innsbruck.


Kunst und Kultur prägen nicht nur das Image einer Stadt, sie sind auch für Identität, Standortattraktivität und Lebensqualität von herausragender Bedeutung. Kulturentwicklung bedeutet für uns Stadtentwicklung, denn Kultur ist mit vielen Bereichen eng verknüpft: Kunst und Kultur sind nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch wesentlich für Bildung, Inklusion und Tourismus. Daher ist es uns ein Anliegen, Vertreterinnen und Vertreter aus allen relevanten Schnittstellen im Prozess einzubinden – und wir würden uns freuen, Sie mit dabei zu haben!


Sei dabei und gestalten wir gemeinsam die »Kultur stadtt der Berge« bis 2030! Eine Stadt der Kultur und der Berge, eine Stadt der Tiefen (kultureller Knockdown) und Höhen (bis 2334 m), eine Stadt der Widersprüche, Spannungen und kreativen Kräfte.


Grafik erstellt durch weiberwirtschaft.at

Uhrzeit

Beginn: 29.09.2021 15:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Online
Online, Online Online
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Anmeldung erforderlich unter: www.kulturstrategie-innsbruck.at. Teilnehmerzahlen begrenzt. Um keine Informationen bezüglich Anmeldestart zu verpassen - Newsletter abonnieren unter https://www.kulturstrategie-innsbruck.at/newsletter!

Veranstalter

Stadt Innsbruck, Kulturamt

BESCHREIBUNG

Sei dabei! Beim 4. Kulturstrategie-Workshop geht es um Raum und Zusammenarbeit: Wo sind zukunftsweisende Schnittstellen zwischen Tourismus und Kunst, Wirtschaft und Kultur, einheimisch und zuagroast...? Und wer kann wo? Wie kann der öffentliche Raum in Innsbruck für Kunst und Kultur genutzt werden? Und welche Räume können langfristig oder interimistisch zu Kulturräumen werden?


Dieser Workshop ist Teil des Kulturstrategieprozesses Innsbruck. In insgesamt sechs Workshops wird unter breiter öffentlicher Beteiligung eine Kulturstrategie für Innsbruck erarbeitet. 


Ziel des Kulturstrategieprozesses ist die Formulierung einer Vision für die Kulturstadt Innsbruck im Jahr 2030 mit Handlungsschwerpunkten für die nächsten zehn Jahre und Umsetzungsvorschlägen als tragfähige Grundlage für das kulturpolitische Handeln und die zukünftige Zusammenarbeit in der Stadt Innsbruck.


Kunst und Kultur prägen nicht nur das Image einer Stadt, sie sind auch für Identität, Standortattraktivität und Lebensqualität von herausragender Bedeutung. Kulturentwicklung bedeutet für uns Stadtentwicklung, denn Kultur ist mit vielen Bereichen eng verknüpft: Kunst und Kultur sind nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern auch wesentlich für Bildung, Inklusion und Tourismus. Daher ist es uns ein Anliegen, Vertreterinnen und Vertreter aus allen relevanten Schnittstellen im Prozess einzubinden – und wir würden uns freuen, Sie mit dabei zu haben!


Sei dabei und gestalten wir gemeinsam die »Kultur stadtt der Berge« bis 2030! Eine Stadt der Kultur und der Berge, eine Stadt der Tiefen (kultureller Knockdown) und Höhen (bis 2334 m), eine Stadt der Widersprüche, Spannungen und kreativen Kräfte.


Grafik erstellt durch weiberwirtschaft.at