Zurück
Krater Fajan: "Viel TamTam um Nichts"
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

Krater Fajan: "Viel TamTam um Nichts"

BESCHREIBUNG

Ergänzend zu den langfristig geplanten Ausstellungen bietet das aut immer wieder jungen, architekturaffinen und gesellschaftspolitisch interessierten Personen die Möglichkeit einer Raumintervention. Diesmal ist es das vorwiegend in Innsbruck tätige, 2013 von mehreren Architekturstudenten gegründete Kunst- und Architekturkollektiv Krater Fajan.


Ihre Rauminstallation "Viel TamTam um Nichts" möchte als Liebeserklärung an die Tüftelei, das Experiment und die in der Zusammenarbeit im Kollektiv entstehende Reibung das vermeintliche Nichts zelebrieren. In der mit Holz und Seilen realisierten Intervention wird der/die Besucher*in selbst zum/zur handelnden Akteur*in und erlebt mit allen Sinnen eine unmittelbare Raumerfahrung. Damit thematisiert die Ausstellung auch die Verluste und Sehnsüchte, die mit dem seit Ausbruch der Pandemie verordnetem "physical distancing" einhergehen.


Eine Ausstellung von aut. architektur und tirol

https://aut.cc/ausstellungen/krater-fajan-viel-tamtam-um-nichts


Öffnungszeiten:

Di – Fr 11.00 bis 18.00 Uhr

Sa 11.00 bis 17.00 Uhr

an Feiertagen geschlossen


Eintritt frei

Uhrzeit

Beginn: 25.06.2021 09:00 – Ende: 25.06.2021 16:00

VERANSTALTUNGSORT

aut. architektur und tirol
Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Eintritt frei

BESCHREIBUNG

Ergänzend zu den langfristig geplanten Ausstellungen bietet das aut immer wieder jungen, architekturaffinen und gesellschaftspolitisch interessierten Personen die Möglichkeit einer Raumintervention. Diesmal ist es das vorwiegend in Innsbruck tätige, 2013 von mehreren Architekturstudenten gegründete Kunst- und Architekturkollektiv Krater Fajan.


Ihre Rauminstallation "Viel TamTam um Nichts" möchte als Liebeserklärung an die Tüftelei, das Experiment und die in der Zusammenarbeit im Kollektiv entstehende Reibung das vermeintliche Nichts zelebrieren. In der mit Holz und Seilen realisierten Intervention wird der/die Besucher*in selbst zum/zur handelnden Akteur*in und erlebt mit allen Sinnen eine unmittelbare Raumerfahrung. Damit thematisiert die Ausstellung auch die Verluste und Sehnsüchte, die mit dem seit Ausbruch der Pandemie verordnetem "physical distancing" einhergehen.


Eine Ausstellung von aut. architektur und tirol

https://aut.cc/ausstellungen/krater-fajan-viel-tamtam-um-nichts


Öffnungszeiten:

Di – Fr 11.00 bis 18.00 Uhr

Sa 11.00 bis 17.00 Uhr

an Feiertagen geschlossen


Eintritt frei