Zurück
Klangspuren Schwaz - ELEKTRONISCHE POESIE
Kunst / Kultur
Kunst / Kultur

Klangspuren Schwaz - ELEKTRONISCHE POESIE

BESCHREIBUNG

Bruno Strobl: Zungenspiel (2021, UA)

Caroline Profanter: Ne-On (2018)

Antonia Manhartsberger: floating debris – das ist kein Zustand 

für Elektronik (2021, UA) 

Thomas Gorbach: Modulated Resonances (2021, UA)

Anestis Logothetis: Wellenformen (1981)

---

Edgard Varèse: Poème électronique (1957-58) 

François Bayle: La fin du bruit (Erosphère I, 1979) 

Béatriz Ferreyra: Heullas Entreveradas (2018, ÖEA) 


Wiener Akusmonium, Thomas Gorbach (Leitung und Klangregie)


www.klangspuren.at

Uhrzeit

Beginn: 24.09.2021 17:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Haus der Musik, Großer Saal
Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck
in Google Maps anzeigen

Tickets & Preise

Vollpreis € 23,00, Ermäßigungen zwischen 10 % und 50 %, Kinder und Schülerermäßigungen.

Veranstalter

Klangspuren Schwaz

BESCHREIBUNG

Bruno Strobl: Zungenspiel (2021, UA)

Caroline Profanter: Ne-On (2018)

Antonia Manhartsberger: floating debris – das ist kein Zustand 

für Elektronik (2021, UA) 

Thomas Gorbach: Modulated Resonances (2021, UA)

Anestis Logothetis: Wellenformen (1981)

---

Edgard Varèse: Poème électronique (1957-58) 

François Bayle: La fin du bruit (Erosphère I, 1979) 

Béatriz Ferreyra: Heullas Entreveradas (2018, ÖEA) 


Wiener Akusmonium, Thomas Gorbach (Leitung und Klangregie)


www.klangspuren.at