Zurück
Tiroler Volksschauspiele - "Estroverdi"
Bühne / Unterhaltung
Bühne / Unterhaltung

Tiroler Volksschauspiele - "Estroverdi"

BESCHREIBUNG

MUSIKSHOW FÜR KINDER UND ERWACHSENE - von und mit Ignazio Chessa


In Italienischer Sprache

Gastspiel, Premiere 09. August 2021


„Estroverdi" erzählt vom Leben des Giuseppe Francesco Fortunino Verdi, geboren 1813 in Le Roncole, einem kleinen Dorf in der italienischen Gemeinde Busseto, von seinen ersten künstlerischen Impulsen bis hin zu seinen großen Erfolgen an der Mailänder Scala und anderen großen Bühnen dieser Welt (Paris, London, Sankt Petersburg). Die Musik stammt aus Werken wie „Nabucco“, „Rigoletto“, „Traviata“ oder „Ein Maskenball“. „Estroverdi” war bereits in vielen Schulen in Italien und im Ausland zu sehen und bei zahlreichen Theaterfestivals vertreten. 2013 trat Ignazio Chessa mit seiner Show bei vielen Veranstaltungen anlässlich der Jubiläumsfeiern zu Ehren des 200. Geburtstages des Komponisten Verdi auf. „Estroverdi” ist ein Mix aus Puppenspiel, Clownerie und Schauspiel. Ignazio Chessa verzaubert sein Publikum mit einem Feuerwerk an Ideen, schrägem Humor und mit Hilfe einer genialen Bühnenmaschinerie, die sich in alle erdenklichen und der Geschichte nützlichen Bühnenelemente verwandeln lässt.


> Tickets kaufen


Das gesamte Programm der Tiroler Volksschauspiele finden Sie auf volksschauspiele.at



Spettacolo teatrale per i 200 anni di Giuseppe Verdi. Il 10 ottobre 1813 nasce a Roncole nella frazione di Busseto, Giuseppe Verdi. Estroverdi nasce in occasione dello spettacolo bicentenario che celebra il "Cigno di Busseto" e insieme agli altri due spettacoli: "Carrosello" e "Rossini, barba e capelli" completano la trilogia lirica per bambini. Lo spettacolo "Estroverdi" racconta la vita di Giuseppe Francesco Fortunino Verdi dai suoi primi vagiti ai successi nel Teatro della Scala e in altri teatri del mondo fino alla vecchiaia. La musica viene da opere: Nabucco, Rigoletto, Traviata, Un ballo in maschera, ecc. Non mancano i riferimenti storici e letterari dall'Italia.



-----

Bildnachweis: Ignazio Chessa

Uhrzeit

Beginn: 09.08.2021 15:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kleiner Rathaussaal
Eduard-Wallnöfer-Platz 5, 6410 Telfs
in Google Maps anzeigen

Veranstalter

TIROLER VOLKSSCHAUSPIELE® gemeinnützige GmbH

BESCHREIBUNG

MUSIKSHOW FÜR KINDER UND ERWACHSENE - von und mit Ignazio Chessa


In Italienischer Sprache

Gastspiel, Premiere 09. August 2021


„Estroverdi" erzählt vom Leben des Giuseppe Francesco Fortunino Verdi, geboren 1813 in Le Roncole, einem kleinen Dorf in der italienischen Gemeinde Busseto, von seinen ersten künstlerischen Impulsen bis hin zu seinen großen Erfolgen an der Mailänder Scala und anderen großen Bühnen dieser Welt (Paris, London, Sankt Petersburg). Die Musik stammt aus Werken wie „Nabucco“, „Rigoletto“, „Traviata“ oder „Ein Maskenball“. „Estroverdi” war bereits in vielen Schulen in Italien und im Ausland zu sehen und bei zahlreichen Theaterfestivals vertreten. 2013 trat Ignazio Chessa mit seiner Show bei vielen Veranstaltungen anlässlich der Jubiläumsfeiern zu Ehren des 200. Geburtstages des Komponisten Verdi auf. „Estroverdi” ist ein Mix aus Puppenspiel, Clownerie und Schauspiel. Ignazio Chessa verzaubert sein Publikum mit einem Feuerwerk an Ideen, schrägem Humor und mit Hilfe einer genialen Bühnenmaschinerie, die sich in alle erdenklichen und der Geschichte nützlichen Bühnenelemente verwandeln lässt.


> Tickets kaufen


Das gesamte Programm der Tiroler Volksschauspiele finden Sie auf volksschauspiele.at



Spettacolo teatrale per i 200 anni di Giuseppe Verdi. Il 10 ottobre 1813 nasce a Roncole nella frazione di Busseto, Giuseppe Verdi. Estroverdi nasce in occasione dello spettacolo bicentenario che celebra il "Cigno di Busseto" e insieme agli altri due spettacoli: "Carrosello" e "Rossini, barba e capelli" completano la trilogia lirica per bambini. Lo spettacolo "Estroverdi" racconta la vita di Giuseppe Francesco Fortunino Verdi dai suoi primi vagiti ai successi nel Teatro della Scala e in altri teatri del mondo fino alla vecchiaia. La musica viene da opere: Nabucco, Rigoletto, Traviata, Un ballo in maschera, ecc. Non mancano i riferimenti storici e letterari dall'Italia.



-----

Bildnachweis: Ignazio Chessa