Zurück
Pop-Up-Konzerte der Alten Musik
Pop-Up-Konzerte der Alten Musik
Pop-Up-Konzerte der Alten Musik
Pop-Up-Konzerte der Alten Musik
Klassik
Klassik

Pop-Up-Konzerte der Alten Musik

BESCHREIBUNG

Die Septemberreihe der Pop-Up Altstadtkonzerte wird am 03. September vor dem Café Munding in der Kiebachgasse vom Trompetenconsort Innsbruck eröffnet. Unter der Leitung von Andreas Lackner spielen die 6 Musiker vom Landeskonservatorium Innsbruck verschiedene Stücke der Alten Musik auf Trompete und Pauke.


Das größte der Pop-Up Altstadtkonzerte findet am 10. September im Innenhof der Claudiana statt: Das Vokalensemble NovoCanto präsentiert sein Repertoire der Alten Musik. Das 20-köpfige Ensemble besteht aus 16 Sänger:innen sowie 4 Musiker:innen.


Das Ensemble Opia lädt am 17. September vor dem Café Munding zu einer Präsentation ihres Repertoires an Liedern der Alten Musik. Opia besteht aus 3 Musiker:innen – Blockflöte, Percussion und Gesang.


Den Abschluss der diesjährigen Pop-Up Altstadtkonzerte bildet am 24. September im Innenhof der Claudiana das Innsbrucker Bläserensemble unter der Leitung von Hannes Buchegger. Das Innsbrucker Bläserensemble besteht aus 6 Künstler:innen und präsentiert während des Konzerts verschiedene Stücke der Alten Musik.


Die Pop-Up Altstadtkonzerte werden im Zuge eines Praxisprojekts von Masterstudenten im Studiengang „Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement“ in Kooperation zwischen Innsbruck Tourismus und der FH Kufstein Tirol organisiert.

Uhrzeit

Beginn: 24.09.2021 09:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Platz vor Café Munding
Kiebachgasse und Innenhof der Claudiana, 6020 Innsbruck

Tickets & Preise

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter

Innsbruck Tourismus, Burggraben 3, 6020 Innsbruck Austria

BESCHREIBUNG

Die Septemberreihe der Pop-Up Altstadtkonzerte wird am 03. September vor dem Café Munding in der Kiebachgasse vom Trompetenconsort Innsbruck eröffnet. Unter der Leitung von Andreas Lackner spielen die 6 Musiker vom Landeskonservatorium Innsbruck verschiedene Stücke der Alten Musik auf Trompete und Pauke.


Das größte der Pop-Up Altstadtkonzerte findet am 10. September im Innenhof der Claudiana statt: Das Vokalensemble NovoCanto präsentiert sein Repertoire der Alten Musik. Das 20-köpfige Ensemble besteht aus 16 Sänger:innen sowie 4 Musiker:innen.


Das Ensemble Opia lädt am 17. September vor dem Café Munding zu einer Präsentation ihres Repertoires an Liedern der Alten Musik. Opia besteht aus 3 Musiker:innen – Blockflöte, Percussion und Gesang.


Den Abschluss der diesjährigen Pop-Up Altstadtkonzerte bildet am 24. September im Innenhof der Claudiana das Innsbrucker Bläserensemble unter der Leitung von Hannes Buchegger. Das Innsbrucker Bläserensemble besteht aus 6 Künstler:innen und präsentiert während des Konzerts verschiedene Stücke der Alten Musik.


Die Pop-Up Altstadtkonzerte werden im Zuge eines Praxisprojekts von Masterstudenten im Studiengang „Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement“ in Kooperation zwischen Innsbruck Tourismus und der FH Kufstein Tirol organisiert.