Zurück
Circustage Kufstein 2022
Shows
Shows

Circustage Kufstein 2022

BESCHREIBUNG

Die Circustage - ein Festival zum Lachen, Lauschen und Staunen - findet erstmals im Jänner 2022 im Kultur Quartier Kufstein statt. Die Circustage bringen internationale Artisten von 27. bis 29. Jänner für insgesamt vier Aufführungen nach Kufstein. Der moderne Circus verbindet Theater und Akrobatik, Tanz und bildende Kunst, Videokunst und Pantomime, Jonglage, Comedy und Musik. Die Stücke sind für die Bühne konzipiert, es gibt keine Manege oder Tiere wie in Zeiten des „traditionellen“ Zirkus. Sie erlauben das Scheitern und erzählen Geschichten oftmals ohne Worte: emotional, ausdrucksstark und spannend.

Drei Kompanien garantieren dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm. Das Duo Spot the Drop eröffnet das Festival (Donnerstag, 27. Jänner 2022) und verknüpft mit viel Humor beeindruckende Jonglage mit flotten Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten. Der zweite Tag (Freitag, 28. Jänner 2022) steht ganz im Zeichen der österreichischen, weiblichen Circuspower. In der Produktion Night Circus Variété (Uraufführung) nehmen sechs österreichische Circuskünstlerinnen die Zuseher auf eine magische Reise mit dem Luftballon-Trapez über die Fußjonglage, HulaHoop-Künste, Bodypercussion und Akrobatik mit. Die Welt der junge Tiroler Künstlerin Verena Schneider steht Kopf bei ihrer Handstandakrobatik. Diese Show ist am Nachmittag als Kindervorstellung zu sehen. Und am letzten Festivalabend bringt die weltweit gefeierte Show LEO (Österreich-Premiere) des Berliners Tobias Wegner ein überraschendes, witziges und berührendes Ein-Mann-Bewegungsstück ins Kultur Quartier, das mit der Wahrnehmung spielt. Durch das clevere Zusammenspiel von Live Performance und Videoprojektion verschwimmen die Grenzen der Wahrnehmung.

Uhrzeit

Beginn: 27.01.2022 19:30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

Kultur Quartier Kufstein
Theaterplatz 1, 6330 Kufstein
in Google Maps anzeigen
Zum Ticketshop

BESCHREIBUNG

Die Circustage - ein Festival zum Lachen, Lauschen und Staunen - findet erstmals im Jänner 2022 im Kultur Quartier Kufstein statt. Die Circustage bringen internationale Artisten von 27. bis 29. Jänner für insgesamt vier Aufführungen nach Kufstein. Der moderne Circus verbindet Theater und Akrobatik, Tanz und bildende Kunst, Videokunst und Pantomime, Jonglage, Comedy und Musik. Die Stücke sind für die Bühne konzipiert, es gibt keine Manege oder Tiere wie in Zeiten des „traditionellen“ Zirkus. Sie erlauben das Scheitern und erzählen Geschichten oftmals ohne Worte: emotional, ausdrucksstark und spannend.

Drei Kompanien garantieren dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm. Das Duo Spot the Drop eröffnet das Festival (Donnerstag, 27. Jänner 2022) und verknüpft mit viel Humor beeindruckende Jonglage mit flotten Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten. Der zweite Tag (Freitag, 28. Jänner 2022) steht ganz im Zeichen der österreichischen, weiblichen Circuspower. In der Produktion Night Circus Variété (Uraufführung) nehmen sechs österreichische Circuskünstlerinnen die Zuseher auf eine magische Reise mit dem Luftballon-Trapez über die Fußjonglage, HulaHoop-Künste, Bodypercussion und Akrobatik mit. Die Welt der junge Tiroler Künstlerin Verena Schneider steht Kopf bei ihrer Handstandakrobatik. Diese Show ist am Nachmittag als Kindervorstellung zu sehen. Und am letzten Festivalabend bringt die weltweit gefeierte Show LEO (Österreich-Premiere) des Berliners Tobias Wegner ein überraschendes, witziges und berührendes Ein-Mann-Bewegungsstück ins Kultur Quartier, das mit der Wahrnehmung spielt. Durch das clevere Zusammenspiel von Live Performance und Videoprojektion verschwimmen die Grenzen der Wahrnehmung.